Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Babyphones mit Zubehör

(46 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Babyphone mit Kamera sorgt für deine Ruhe

Das Babyphone mit Kamera hat den Vorteil, dass Mama und Papa mehr innere Ruhe bekommen können. Denn auch wenn bei einem normalen Babyphone zwar die Töne deines Kindes übertragen werden, so siehst du doch nicht, was das Kleine macht. Steht es nur am Bett oder ist es bereits aufgestanden?

Babyphone mit Kamera: Fühl dich sicherer und beruhigter

Das Babyphone mit Kamera bietet deinem Kind sicherlich nicht mehr, als dies ein normales Babyphone kann - es zeigt Mama und Papa an, dass der Zwerg wach ist und etwas möchte. Die Kamera überträgt allerdings Bilder und ist damit eher für die Sicherheit und innere Ruhe der Eltern wichtig. Vor allem dann, wenn das Baby in der Lage ist, allein aus dem Bettchen zu schlüpfen (bei Bettvarianten mit drei herausnehmbaren Gitterstäben möglich), kannst du sehen, ob dein Kind nur im Bett steht oder liegt und erzählt oder ob es bereits im Zimmer unterwegs ist und zu spielen begonnen hat.

Allerdings gibt es einen Punkt, an dem das Babyphone mit Kamera auch tatsächlich die Sicherheit des Kindes erhöht: Sobald das Baby in der Lage ist, sich selbst von der Rücken- in die Bauchlage zu bewegen, besteht die Gefahr, dass es mit dem Gesicht auf der Matratze oder im Kissen liegt. Dann ist Eingreifen angesagt, denn diese Position führt schnell zu Atemaussetzern. Außerdem besteht die Gefahr, dass das Baby seine eigene Ausatemluft einatmet, was ein Unsicherheitsfaktor im Schlaf ist. Siehst du durch das Babyphone mit Kamera, dass sich dein Nachwuchs wieder einmal herumgedreht hat, kannst du dich ins Zimmer schleichen und das Kleine wieder auf den Rücken drehen.

Babyphone mit Kamera und großer Reichweite

Die Reichweite ist bei einem Babyphone mit Kamera ein wichtiger Aspekt. Denn vielleicht willst du auch einmal zu den Nachbarn gehen, wenn dein Kind schläft. Oder du veranstaltest eine Gartenparty und befindest dich längere Zeit nicht im Haus. Die Kamera am Babyphone sorgt dafür, dass du nicht ständig ins Zimmer des Kindes musst, um dich davon zu überzeugen, dass noch alles in Ordnung ist. Das Babyphone mit Kamera führst du einfach mit, der leistungsfähige Akku sorgt dafür, dass das Babyphone die nächsten Stunden nicht ans Stromnetz angeschlossen werden muss. Die Reichweite ist je nach Hersteller verschieden und unterscheidet sich nur geringfügig zwischen den Modellen mit und den Ausführungsvarianten ohne Kamera. Bis zu 300 m werden versprochen, allerdings sind es in der Praxis deutlich weniger. Der Grund: Die Strahlen müssen das Gebäude durchdringen und sollte in den Wänden auch noch Metall verbaut sein - wie eigentlich in den meisten Häusern üblich - so reduziert sich die Reichweite der Babyphone mit Kamera damit deutlich. Für die Gartenparty reicht es aber allemal!

Der Akku hält bei einem Babyphone mit Kamera viele Stunden, zwischen 16 und 24 Stunden sind üblich. Je älter das Gerät wird, desto weniger leistungsfähig ist der Akku, denn das häufige Auf- und Entladen schwächt ihn auf Dauer. Für ein Baby sind Akku und Babyphone mit Kamera aber leistungsstark genug - solltest du das Gerät für ein weiteres Kind nutzen wollen, kannst du ganz einfach einen Ersatzakku erwerben.