Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 5
nächste

Liebt auch Ihr Nachwuchs Kinderbücher? Bei den meisten Kindern ist das der Fall und viele Eltern können gar nicht so schnell für Lesenachschub sorgen, wie der alte Stoff ausgelesen ist. Selbst dann, wenn die Kleinen noch nicht selbst lesen können, sondern auf das Vorlesen durch die Eltern angewiesen sind, kann gern immer wieder ein neues Buch im Kinderzimmer einziehen.

Kinderbücher für jedes Alter

Kinderbücher sind mit Altersempfehlungen versehen, die aber nicht bindend, sondern nur als Orientierung zu sehen sind. So kann ein Buch, welches erst für Kinder ab acht Jahren geeignet ist, weil die Schrift nicht groß genug ist, auch für das Kind mit sechs Jahren geeignet sein, wenn es denn Hilfe beim Lesen bekommt. Umgekehrt können Kinderbücher für Kleine, in denen nur wenig Text zu finden ist, auch für Größere geeignet sein, wenn diese ihre ersten Leseversuche starten. Sicherlich ist es auch bei Ihren Kindern so, dass besonders beliebte Bücher immer wieder vorgeholt und erneut gelesen werden. Egal, ab wie viel Jahren die Empfehlung für Kinderbücher ausgesprochen wurde – generell sind sie viel weitreichender geeignet. Zeigen Sie schon dem Baby Kinderbücher mit großen Bildern und bekannten Motiven, denn es möchte jederzeit etwas Neues entdecken. Es wird die bunten Bilder lieben und schon bald gebannt zuhören, wenn Sie eine Geschichte dazu erzählen. Achten Sie darauf, dass die Aufmerksamkeitsspanne des Kindes noch recht kurz ist, begnügen Sie sich mit einem oder zwei Sätzen zu jedem Bild. So führen Sie Ihr Kind langsam an die Welt der Kinderbücher heran. Schon im Vorschulalter wird das Kind dann Interesse an den Buchstaben zeigen und bald beginnen, selbst zu lesen.

Pädagogischer Nutzen der Kinderbücher

Kinderbücher sind natürlich nicht nur ein beliebter Zeitvertreib, sondern sie sorgen für eine bessere Konzentration, mehr Sprachkompetenz, ein umfangreicheres Wissen und die Fähigkeit, sich selbst Wissen anzueignen, indem in einem Buch nachgeschaut wird. Es ist nachgewiesen, dass die Kleinen, denen oft vorgelesen wird, besser und schneller sprechen lernen. Ebenso können die Jungen und Mädchen, bei denen eine große Auswahl an Kinderbüchern zu Hause zu finden ist, von einer besseren Allgemeinbildung profitieren. Es gibt so viele Gründe, in immer neue Kinderbücher zu investieren und nur wenige Nachwuchsleser können mit Büchern kaum etwas anfangen. So bestehen Kinderbücher auch in der heutigen Zeit, in der immer wieder alles auf den Computer hinausläuft – doch wer ein Buch in die Hand nimmt, merkt, dass hier ein Rechner nicht mithalten kann. So entstehen kleine Lesefans, die immer wieder wissen wollen, wie eine Geschichte weitergeht. Nicht zuletzt wird damit die Fantasie gefördert, denn die Kleinen spinnen einen Gedanken weiter und bringen ihn zu Ende. Sie erfinden ihre eigenen Märchen und nicht wenige Lesefreunde beginnen noch im Vorschulalter, selbst Geschichten zu schreiben. Auch wenn sich das Schreiben erst einmal nur in Bildform abspielt, so können diese Kleinen doch die komplette Story zu den Bildern erzählen. Fördern Sie Ihr Kind und gönnen Sie ihm immer wieder neue Kinderbücher, mit denen entweder das Wissen zu einem besonderen Fachgebiet vermittelt wird oder mit denen sich Geschichten als alter und neuer Zeit erzählen lassen.