Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Ergobaby Kuscheltiere & Puppen

(2 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Die Ergobaby Puppentrage für kleine Puppen-Eltern

Mit der Ergobaby Puppentrage sind Teddy und die Puppe immer mit dabei. Die kleinen Versionen von der Babytrage sind dem originalen Modell nachempfunden und sorgen dafür, dass schon die Kleinsten ihre Lieblinge tragen können. Kinder lernen durch das Nachahmen. Oft sehen sie etwas bei Mama und Papa, das sie gerne selbst machen möchten. Warum also nicht auch das Spielzeug tragen?

Die Ergobaby Puppentrage: wenn Kinder lebensecht spielen

Es ist immer wieder schön zu beobachten, wie sehr sich Kinder Dinge von ihren Eltern abschauen. Wenn sie schon als Baby in der Babytrage getragen wurden, dann dauert es oft nicht lange und schon wollen sie ihre Puppen oder ihre Kuscheltiere selbst tragen. Das gilt nicht nur für die Mädchen. Oft wird davon ausgegangen, dass es vor allem die Mädchen sind, die mit den Puppen spielen und auch die Ergobaby Puppentrage haben möchten. Dabei haben Jungs ebenso viel Freude daran, ihren liebsten Begleitern ihre Nähe zu schenken. Nichts anderes ist das Tragen in der Ergobaby Puppentrage. Kinder spüren, dass sie den Puppen oder dem Teddy ganz ihre Nähe und Aufmerksamkeit schenken können. Zudem haben sie selbst ihre Tröster immer bei sich und dennoch die Hände frei, um etwas spielen zu können. Das sind gleich mehrere Vorteile, die in ihrer Bedeutung für die Kleinsten nicht zu unterschätzen sind und die Ergobaby Puppentrage zu einem unverzichtbaren Spielzeug machen.

Die Ergobaby Puppentrage: einfach in der Anwendung

Während die Babytrage auf den ersten Blick oft sehr kompliziert aussieht, ist die Ergobaby Puppentrage für die kleinen Trageeltern besonders einfach gehalten. Sie hat einen breiten Beckengurt, der umgelegt und verschlossen wird. Anschließend werden die Puppen oder auch die Kuscheltiere in die Trage gesetzt. Nun müssen sich nur noch die Träger über die Schultern gezogen und die Ergobaby Puppentrage auf Brusthöhe verschlossen werden. Das können auch schon kleinere Kinder mit ein wenig Hilfe der Eltern selbst schaffen. Besonders toll ist, dass die Ergobaby Puppentrage es möglich macht, das Spielzeug auf vor dem Bauch oder auf dem Rücken zu tragen. So können schon Kinder selbst entscheiden, wo sie gerne tragen möchten.

Das Design der Ergobaby Puppentrage: ganz den Großen nachempfunden

Wenn Mama das Baby in der Babytrage hat, dann möchten Kinder sehr gerne das gleiche Modell für ihre Spielsachen. Daher gibt es die Ergobaby Puppentrage nicht einfach nur als Zubehör im Angebot. Sie ist in ihrem Design genau den großen Modellen nachempfunden und kann in verschiedenen Designs ausgewählt werden. Wie stolz sind die großen Geschwister, wenn sie die gleiche Trage wie die Mama haben? Durch die praktischen Maße kann die Ergobaby Puppentrage ab einem Alter von drei Jahren bis zu sechs Jahren genutzt werden. Dank der kindgerechten Gestaltung und der praktischen Wattierung sitzt die Trage besonders bequem und kann auch im Umfang angepasst werden. Da ist es kaum verwunderlich, dass die kleinen Puppeneltern die Ergobaby Puppentrage gar nicht mehr ablegen möchten. Schnell wird sie zu einem Zubehör, das bei der täglichen Ausstattung für den Kindergarten, den Spaziergang oder den Ausflug nicht mehr fehlen darf.