Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Hüpfpferd

(18 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Ein wilder Ritt mit dem Hüpfpferd gefällig?

Gibt es Kinder, die kein Hüpfpferd besitzen? Wenn ja, sollte das schleunigst abgeändert werden, denn solch ein Hüpftier gehört einfach in jede Familie mit kleinen Kindern. Der altbekannte "Rody" ist häufig der erste seiner Art, der in eine Familie einziehen darf. Doch deine Kinder werden schon bald nicht mehr genug vom Hüpfen bekommen können und neue Hüpftiere fordern!

Wilde Reiterei mit dem Hüpfpferd

Lange Zeit gab es nur eine Größe für das Hüpfpferd und so schauten kleine Geschwister immer sehnsüchtig ihrer großen Schwester oder ihrem großen Bruder zu, wenn diese(r) mit dem Hüpfpferd unterwegs war. Die Versuche, selbst auf das Tier zu krabbeln und sich damit vorwärts zu bewegen, waren immer zum Scheitern verurteilt und brachten außer aufgeschürften Knien und Tränen nicht viel. Die Hersteller haben sich aber der jüngeren Zielgruppe erbarmt und neue Hüpftiere auf den Markt gebracht. Das klassische Hüpfpferd ist nun in verschiedenen Größen erhältlich, sodass bereits Kinder ab zwei Jahren damit toben können. Dazu kamen noch andere Tiere und hüpfen und springen die lieben Kleinen auch mit Kuh, Hund oder Esel auf dem Spielplatz oder über den Hof. Auch diese Tiere sind in kleineren Größen erhältlich, sodass es nun heißen kann: Hüpftiere für alle! Für ein Baby ist das Hüpfpferd sicherlich noch nicht geeignet, für so kleine Kinder kann es leider nur als Dekoration dienen und seinen eigentlichen Bestimmungszweck nicht erfüllen. Doch auch ein Baby kann Spaß mit dem Hüpfpferd haben, wenn es dieses in der Wohnung bekommt und kniend über die glatten Fliesen schieben kann. Nicht wenige Eltern haben schon darüber nachgedacht, ob zum Zubehör nicht ein Knieschoner gehören sollte, denn manche Babys nutzen ihre Hüpfpferde nur zu gern als Krabbelhilfen.

Tolles Spielzeug: Das Hüpfpferd stützt die Entwicklung?

Ja, das Hüpfpferd kann sogar die Entwicklung deines Kindes unterstützen - wie so manches Spielzeug, welches zu mehr Bewegung anregt. Wenn du dir einmal dein Kind anschaust, wenn es mit dem Hüpfpferd unterwegs ist, wird dir schnell klar, auf welche Art und Weise solch ein Hüpftier nützlich sein kann. Es regt zum einen zu mehr Bewegung an, was schon allein sehr sinnvoll in einer Zeit ist, in der körperliche Ertüchtigung mehr und mehr zu kurz kommt. Diese Bewegung schafft einen Ausgleich und lässt die Energie, die Kinder nun einmal naturgemäß im überfluss haben, in sinnvollen Bahnen frei. Damit einher gehen mehr Ausgeglichenheit und innere Ruhe, das Kind kann sich sogar bei ihm gestellten Aufgaben besser konzentrieren.

Das Hüpfpferd bringt eine bessere Koordination und Kondition, denn diese Hüpferei kann dem Kind ganz schön den Atem nehmen! Außerdem muss es sich gut koordinieren, muss sich mit den Händen festhalten und mit den Füßen abstoßen. Es muss sein Gleichgewicht halten, wenn das Hüpftier auf seinen Mini-Beinen durch die Gegend hüpft. Ein wilder Rodeoritt ist hier vorprogrammiert!

Finde in unserem Onlineshop für Spielzeug das Hüpftier, mit dem du Baby und Kind eine Freude machen kannst. Außerdem führen wir natürlich das nötige Zubehör, damit der Spaß kein ungewolltes Ende nehmen muss. Zum Zubehör gehört beispielsweise die Luftpumpe, auch der Ersatzstöpsel ist hier erhältlich.