Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Das Kettcar – legendäre Freude am Flitzen

Eine Kette, zwei Pedale, vier Räder, dazu noch ein Sitz und ein schick lackiertes Gestänge – viel mehr braucht es nicht, um ordentlich Gummi zu geben und sich einmal in der Kindheit wie ein richtiger Rennfahrer zu fühlen. Seit 1962 drehten und drehen Millionen Kinder in Deutschland mit dem weltberühmten Kettcar von Kettler begeistert ihre Runden. Bis heute wurden weltweit über 15 Millionen Exemplare der Kinderflitzer verkauft. Kein Wunder, dass der Name „Kettcar“ – der sich nicht vom charakteristischen Kettenantrieb, sondern vom Namen des Erfinders und Firmengründers Heinz Kettler ableitet – schon früh zum Synonym für alle Kindertretautos wurde.

Dank einer großen Vielfalt an altersgerechten Modellen und immer wieder neuen Stylings wurde das Kettcar seinem Ruf als echter Dauerbrenner bis heute mehr als gerecht. Der hohe Flitzespaß und zuverlässige Qualitätsstandards des Herstellers verheißen auch der heutigen Generation von Kindern viele tolle und rasante Abenteuer mit dem unverwechselbaren fahrbaren Untersatz. Bei baby-walz finden Sie für Ihren kleinen Geschwindigkeitsliebhaber die neuesten Kettler-Modelle des Kult-Rennwagens für freudvolles und strampelintensives Sausen unter freiem Himmel.

Kettler-Kettcar – Flitzespaß für Kinder seit über 50 Jahren

Mit dem Kettcar gelang dem Sauerländer Familienunternehmen Kettler ein wahrlich großer Wurf. 1962 wurden die ersten, äußerst puristischen Modelle am Firmenstandort Ense-Parsit in Nordrhein-Westfalen produziert und zunächst landesweit, später dann weltweit auf den Markt gebracht. Seitdem sind die Tretfahrzeuge ein (Dauer-)Renner und das bekannteste Produkt der deutschen Traditionsfirma. Viele Generationen von Kindern sind mit dem schnittigen Pedal-Rennwagen – dessen Modelle im Laufe der Jahre so einprägsame (Rennstrecken-)Namen wie Monza (1973) oder Imola (1999) trugen – aufgewachsen. Es gibt sogar Stimmen, die behaupten, dass nahezu jeder, der in den 1960er- oder 1970er-Jahren großgeworden ist, über irgendeine Erinnerung an das Kettcar verfügt. So kommt es, dass bei jedem Kauf eines Kettcars durch Eltern oder Großeltern bestimmt auch die ein oder andere Kindheitserinnerung wachgerufen und erzählt wird.

Der siebenmalige Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher ist wohl der berühmteste ehemalige Kettcar-Rennfahrer in der Geschichte des tolldreisten Tretautos. „Ein Stück Freiheit auf Vollgummireifen“ wurde das Gefährt schon genannt, mit dem der kleine Schumi in seiner Kindheit wie so viele Jungen und Mädchen vor ihm und danach seine Runde drehte, die Hänge rauf und runter bullerte und zum Ärger der Erwachsenen über die Bürgersteige raste. Dank einer sehr direkten Lenkung, eines unglaublich tief liegenden Schwerpunkts, eines simplen Hinterradantriebs per Kette und einer Handbremse, die nicht nur zum Bremsen, sondern auch zum Driften geeignet ist, erfüllt das Kettcar alle Kriterien für garantierten Fahrspaß in der Nachbarschaft.

Das Kettcar heute: rennsportmäßig unterwegs

Reinsetzen, losfahren und Vollgas geben – am besten natürlich auf einer richtigen Rennstrecke. Seit 2007 geht der Traum vieler Nachwuchs-Schumis jährlich in Erfüllung. Denn seitdem werden deutschlandweit sogenannte Kettcup-Events ausgetragen, auf denen bis heute über 100.000 Kinder zwischen 3 und 15 Jahren in die Pedale getreten haben. Die Parcours sind bis zu 200 Meter lang und warten mit langen Geraden zum Gas geben und schwierigen Schikanen für gekonnte Lenkmanöver auf. Durch die Einführung der Kettcups sind die Zeiten von (illegalen) Gehwegrennen mit dem Kettcar zwar noch lange nicht vorbei. Doch für viele kleine Rennfahrer bedeutet das Kettcarfahren mit offizieller Rennlizenz ein unvergessliches Highlight in ihrer noch jungen Rennsportkarriere.

Kettcar, Dreirad und vieles mehr von Kettler finden Sie bei baby-walz

Kettler produziert neben dem Kettcar auch viele andere Spielfahrzeuge wie Laufräder oder Dreiräder für die noch kleineren Freunde der Mobilität. Spiel- und sportbegeisterte Kinder erfreuen sich auch an den Spielgeräten des Herstellers wie Schaukeln, Rutschen und Klettergerüsten, die sich hervorragend in jedem Garten machen. Viele dieser hochwertigen Produkte von Kettler und natürlich auch das Kettcar finden Sie im Onlineshop von baby-walz. Sorgen Sie für grenzenlosen Fahrspaß und bestellen Sie bei uns mit ein paar Klicks das passende Kettler-Kettcar für Ihren kleinen Rennfahrer.