Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Kiddy Evo-Luna

(0 Artikel)
Ihre Suche ergab leider keine Treffer.Zurück.

Kiddy Evo Luna: Sicher auf allen Wegen

Auf die Sitze von Kiddy ist einfach immer Verlass, soviel zeigt die Historie zu den verschiedenen Tests. Auch der Evo Luna reiht sich hier ein und so wissen viele zufriedene Eltern davon zu berichten, wie praktisch dieser Autositz fürs Baby ist, wie bequem in der Anwendung und wie sicher - wobei Letzteres vor allem durch Tests herauskommt.

Kiddy Evo Luna: Hohes Sicherheitsniveau garantiert

Der Kiddy Evo Luna wartet mit einem Sicherheitsstandard auf, der seinesgleichen sucht. Hier stimmt einfach alles und bei Tests zeigt sich gleich zu Beginn, dass sich der Hersteller bei allem etwas gedacht hat. Die Babyschalen sind für Kinder ab der Geburt geeignet und sind bis zu einem Körpergewicht von 13 Kilogramm zugelassen. Damit gehören sie in die Gruppe 0. Sie können für das Baby ungefähr bis zum ersten Lebensjahr verwendet werden, teilweise allerdings nicht ganz so lang. Der Grund: Manche Babys entwickeln einfach etwas mehr Babyspeck und müssen schon früher in einem Sitz der Gruppe 1 mitfahren. Viele Babyschalen können auch als Einsatz für den Kinderwagen genutzt werden, bieten dem Baby aber nur eine halb liegende Position. Diese ist natürlich im Hinblick auf die Entwicklung der Rücken- und Skelettmuskulatur nicht zu empfehlen und so zu Recht in der Kritik. Der Kiddy Evo Luna hingegen ist auf eine ganz flache Liegeposition einzustellen, sodass das Kleine hier bequem liegen und schlafen kann. Diese Liegeposition ist sogar während der Fahrt nutzbar, dann muss allerdings die Isofix Base 2 im Auto installiert sein. Diese stammt aus dem Hause Kiddy und ermöglicht es dem Evo Luna, während der Fahrt durch Ändern der Liegeposition für Entspannung beim Kind zu sorgen. Im Evo Luna ist zudem ein Lattenrost integriert, welches Stöße und Druck absorbiert und damit ein weiches und bequemes Liegen während der Fahrt ermöglicht. Dank der Anschnallgurte ist die Babyschale Kiddy Evo Luna natürlich auch in der Liegevarianten sehr sicher. Die Sicherheit wird durch den Stützfuß erhöht, mit dem die Babyschalen von Kiddy ausgestattet sind. Damit hält der Sitz das Kleine genau dort, wo es hingehört. Außerdem sind die Gurte in der Höhe verstellbar, damit passen sie sich dem Wachstum des Kindes ideal an.

Kiddy Evo Luna als Teil des Travelsystems

Auch die Babyschale Kiddy Evo Luna kann ein Teil eines Travelsystems sein und erspart damit die Mitnahme eines Buggys, was gerade auf längeren Autofahrten sehr praktisch sein dürfte. Der Lunafix ist dafür eigens mit einem großen Sonnendach ausgestattet, sodass die Kleinen vor der UV-Strahlung geschützt sind. So lässt es sich schnell mal eben zum Einkaufen brausen, einen kleinen Bummel bei der Rast auf dem Weg in den Urlaub unternehmen oder auch Gepäck sparen, wenn es auf die Fahrt zu den Großeltern geht. Der Lunafix von Kiddy ist derzeit eines der besten Travelsysteme mit umfassender Ausstattung und Sicherheitsausstattung. Im Onlineshop finden sich verschiedene Modelle des Kiddy Evo Luna, der per Isofix fest mit der Karosserie des Autos verbunden wird und so das Baby in jeder Situation umfassend schützt. Der Hersteller hat auch mit dieser Neuauflage wieder einmal bewiesen, wie der Standard bei Babyschalen aussehen könnte und wer weiß, vielleicht kann sich das System schon bald endgültig durchsetzen.