Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
Ihre Suche ergab leider keine Treffer.Zurück.

Die Maxi-Cosi Priori Kindersitze: Sicherheit fährt mit

Was beim Autofahren für Erwachsene gilt, soll auch für die Kleinsten gelten: ein optimaler Sicherheitsschutz. Undenkbar ist heute, dass Kinder ohne Kindersitz im Auto mitfahren. Nicht nur, dass mittlerweile gesetzlich vorgeschrieben ist, dass Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr oder bis zur eine Körpergröße von 1,50 m mit einem Kindersitz fahren müssen. Viele Eltern können sich auch nicht mehr vorstellen, ihre Kinder ohne solch einen Schutz überhaupt im Auto mitzunehmen. Dabei reicht den meisten Müttern und Vätern nicht irgendein beliebiger Autokindersitz, der den vorgeschriebenen Mindeststandard erfüllt. Das gewählte Modell sollte den bestmöglichen Schutz und dazu auch noch hohen Sitzkomfort bieten.

Mit der Maxi-Cosi Priori Serie hat sich der niederländische Spezialist für Kinderwagen und Autositze Maxi-Cosi dieses Wunsches nach Komfort und Sicherheit angenommen. Die beiden angebotenen Modelle Maxi-Cosi Priori SPS und XP bieten erhöhten Schutz bei einem Seitenaufprall sowie erstklassigen Sitzkomfort. Das Unternehmen möchte mit seinen Autositzen Eltern ein sicheres und gutes Gefühl bei Fahrten mit dem Auto geben. Da Maxi-Cosi aus langer Erfahrung weiß, dass es immer noch etwas zu verbessern gibt, ruht sich das Unternehmen nicht auf seinen Lorbeeren nicht aus. Die Maxi-Cosi Priori Serie wird stets weiterentwickelt, damit Sie und Ihre Kinder noch sicherer und komfortabler unterwegs sind.

Welches Modell ist für Sie das Richtige?

Mit den Modellen Maxi-Cosi Priori XP und SPS bietet das Unternehmen zwei Ausführungen an, die beide überaus sicher und komfortabel sind, sich aber in einigen Details unterscheiden. Das Side Protection System gehört bei beiden zum Standard. Es garantiert bei einem seitlichen Aufprall während eines Unfalls optimalen Schutz. Die Bauweise der Maxi-Cosi Priori Serie erfüllt hinsichtlich aller Details die Europäische Sicherheitsnorm ECE R44/04. Damit haben Eltern die Garantie, dass die Sicherheitseigenschaften nicht nur ein Versprechen, sondern in zahlreichen Tests nachgewiesen sind. Maxi-Cosi schwört zudem auf Qualität aus Europa, weshalb die gesamte Maxi-Cosi Priori Serie „Made in Europe“ ist.

Lange Fahrten sind für Kinder anstrengend. Deshalb bietet die ergonomisch geformte Sitzschale mit großer Sitzfläche besonders viel Sitzkomfort. Die verstärkten Armlehnen bieten einen ausgezeichneten Platz, um den müden Ärmchen etwas Ruhe zu verschaffen. Außerdem lassen sich beide Maxi-Cosi Priori Modelle vierfach verstellen: von der Sitz- bis zur Ruheposition. So lassen sich auch lange Autofahrten gut aushalten.

Für Eltern und Sprössling ist das Einbauen des Kindersitzes im Auto häufig besonders anstrengend. Deshalb ist das Installieren bei den Maxi-Cosi Priori Modellen besonders leicht zu handhaben. Beim Priori XP sorgt ein zusätzlicher Gurtstraffer für eine besonders stabile Befestigung des Sitzes im Fahrzeug. Wenn Sie das Kind in den Wagen setzen möchten, halten praktische Gurthaken die Hosenträgergurte beiseite. Das Gurtsystem ist höhenverstellbar und lässt sich in Windeseile anpassen. So können Sie schon nach kurzer Zeit eine sichere Fahrt aufnehmen.

Wenn Ihr Kind bei der Fahrt mit dem Auto gern die Umgebung draußen beobachtet, empfiehlt sich das Modell Priori XP. Mit seiner erhöhten Sitzposition ermöglicht es dem Nachwuchs einen noch besseren Blick nach draußen. Welches Modell der Maxi-Cosi Priori Serie Sie letztlich wählen, ist ganz Ihnen überlassen – maximale Sicherheit garantieren beide.

Beim Maxi Cosi Priori auch ohne Isofix sicher unterwegs

Die neuen Modelle der Maxi-Cosi Priori Serie verfügen nicht mehr über das Isofix Sicherheitssystem, das noch Bestandteil des alten Modells Maxi-Cosi Priorifix war. Diese Sicherheitstechnik verfügt über eine akustische und visuelle Anzeige, die Eltern vor der falschen Installation des Kindersitzes warnt. Eine fortschrittliche Erfindung, die zusätzliche Sicherheit garantiert. Der Isofix ließ sich beim Maxi-Cosi Priorifix aber schon immer wahlweise einsetzen. Denn wer den Kindersitz zum hundertsten Mal einbaut, braucht häufig auch kein Isofix-System mehr – vor allem, wenn sich die Installation so einfach gestaltet wie bei den Modellen Maxi-Cosi Priori XP und SPS.

Praktisches Zubehör erleichtert das Leben beim Fahren

Ähnlich wie für Erwachsene ist für Kinder eine Autofahrt nur eingeschränkt spannend. Da nützt es manchmal nur wenig, dass der Maxi-Cosi Priori XP oder SPS so komfortabel sind – Beschäftigung muss her. Damit die mitgenommenen Bücher und Spielzeuge nicht unter die Sitze fallen oder sonst wo im Auto herumschwirren, sondern immer griffbereit sind, gibt es bei baby-walz praktisches Zubehör. Mit einer Auto-Utensilientasche können Sie Ihre Nerven schonen und gleichzeitig Ihrem Kind eine Freude bereiten: Schnell an der Rückenlehne des Vordersitzes befestigt, findet hier alles seinen Platz.

Anderes praktisches Autositz-Zubehör finden Sie bei uns ebenso. Sehr beliebt bei kleinen Mitfahrern ist beispielsweise der Becherhalter für die Maxi-Cosi Priori Autokindersitze. So sind Becher und Flasche immer griffbereit und können sicher abgestellt werden. Wenn doch einmal etwas daneben geht, ist das nicht schlimm: Die Bezüge der Maxi-Cosi Priori Modelle lassen sich abnehmen und waschen. In den heißen Sommermonaten sorgt ein saugfähiger Sommerbezug aus Baumwolle für noch höheren Komfort. Damit das Köpfchen Ihres Sprösslings noch bequemer aufliegt, empfiehlt sich der Kauf eines Maxi-Cosi Kopfpolsters.

Sie sehen: Mit der richtigen Ausstattung für die Maxi-Cosi Priori Kindersitze gehen Sie und Ihr Kind noch entspannter auf Reisen.