Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 7
nächste

Wie Sie sicher mit dem Baby Fahrrad fahren

Es gibt viele Menschen, die lediglich Ihr Fahrrad für längere Transportwege nutzen. Schließlich hat Fahrradfahren jede Menge Vorteile: Es kostet wenig Geld, man ist schnell am Ziel und zudem ist es umweltfreundlich. Wenn dann irgendwann das erste Kind da ist, stehen zahlreiche Eltern vor der Frage, ob sie auch mit ihrem Kind sicher am Straßenverkehr teilnehmen können. Da kleine Kinder empfindlicher sind als Erwachsene, sollten Sie Ihr Baby erst ab einem Alter von einem Jahr auf dem Fahrrad mitnehmen – also erst dann, wenn es selbstständig sitzen kann. Starke Erschütterungen beim Fahrradfahren wirken sich zudem negativ auf den Rücken des Babys aus. Sobald Ihr Kind jedoch alt genug ist, steht einer gemeinsamen Fahrradtour nichts im Weg. Wollen Sie gemeinsam mit Ihrem Baby Fahrrad fahren, finden Sie im Shop von baby-walz Produkte, die für höchstmögliche Sicherheit im Straßenverkehr sorgen.

Sicherheit geht vor, wenn Sie mit Ihrem Baby Fahrrad fahren

Die Straßenverkehrsordnung in Deutschland enthält keine Vorgaben zum Mindestalter des Kindes, ab dem man es auf dem eigenen Fahrrad mitnehmen darf. Fast alle Hersteller von Kinderfahrradsitzen legen aber ein Mindestgewicht von neun Kilogramm bei Kindern fest. Auch das Tragen eines Fahrradhelms ist in Deutschland zwar keine Pflicht, jedoch unbedingt empfehlenswert. Nach einem Sturz sollte ein neuer Fahrradhelm gekauft werden, da eventuelle Beschädigungen an der Innenschale von außen und mit dem bloßen Auge oftmals nicht zu erkennen sind.

Bei den Fahrradsitzen haben Eltern die Wahl zwischen solchen, die man auf dem Gepäckträger anbringt, und solchen, die man vorn auf die Lenkstange montiert. Letztere sind für Kinder bis maximal 15 Kilogramm zugelassen, haben aber einen günstigen Schwerpunkt, der sich auf die Stabilität beim Fahrradfahren nicht auswirkt. Kinder, die hinten transportiert werden, können je nach Sitz bis zu 22 oder auch 25 Kilogramm wiegen. Wenn Sie das erste Mal mit Ihrem Baby auf dem Fahrrad fahren, ist es empfehlenswert, zunächst auf einer Strecke ohne viel Verkehr zu üben.

Mit dem Baby Fahrrad fahren

Gerade Eltern, die gern Fahrrad fahren, möchten, dass auch ihr Nachwuchs sich so schnell wie möglich daran gewöhnt. Und fast alle Kinder genießen es, von ihrem erhöhten Posten aus die Umgebung zu erkunden. Sobald Ihr Kind dann laufen kann, können Sie es mit einem Laufrad langsam an das Fahrradfahren heranführen. Mit solch einem Laufrad können Kinder lernen, ihr Gleichgewicht zu halten und ein Gefährt zu lenken. Wenn ein Kind das beherrscht, dann wird es auch schon bald lernen, selbst Fahrrad zu fahren, und Sie können gemeinsame Fahrradtouren machen. Einen Fahrradhelm sollten Kinder dabei grundsätzlich immer tragen, egal auf welchem Fahrrad sie sitzen.