Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Mückenschutz für Babys

(10 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Der Mückenschutz für das Baby in der Auswahl

Der Mückenschutz für das Baby ist ein wichtiger Punkt, wenn Sie sich Gedanken über die Erstausstattung machen. Gerade dann, wenn Ihr Baby im Frühjahr oder im Sommer zur Welt kommt, sollte er nicht fehlen. Durch seine praktischen Einsatzmöglichkeiten hält er die Insekten davon ab, das Baby zu erreichen und es zu stechen oder zu beißen.

Mückenschutz für das Baby für den Kinderwagen

Ein Klassiker beim Mückenschutz für das Baby ist natürlich der Insektenschutz für den Kinderwagen. Ihr Kind liegt ganz entspannt im Wagen und Sie machen sich dauernd Gedanken darüber, wie Sie die Wespen von ihm fernhalten können? In diesem Fall können wir Ihnen nur raten, zu einem Mückenschutz für das Baby zu greifen. Hier gibt es viele universelle Varianten, sodass Sie nicht unbedingt auf das Produkt von einem bestimmten Hersteller zurückgreifen müssen. Sie können den Insektenschutz für Kinder über den Wagen ziehen, über das Reisebett oder sogar über die Autoschale. Es gibt so viele Orte, an denen die Mücken ein leichtes Spiel haben, dass es empfehlenswert ist, den Mückenschutz für das Baby lieber einmal zu viel einzusetzen, als einmal zu wenig. Die Handhabung ist ganz besonders einfach. Sie ziehen den Schutz einfach über den gewünschten Bereich und befestigen ihn. Entweder verfügt der Mückenschutz für das Baby über einen Gummizug, oder aber über Bänder oder Klettverschluss, mit denen er sich festmachen lässt. Die Möglichkeiten sind vielseitig.

Mückenschutz für das Baby für das Bett

Sie wissen wahrscheinlich selbst sehr gut, wie anstrengend das ist, wenn die Mücken in der Nacht um das eigene Bett herumschwirren und Sie nicht schlafen lassen. Der Unterschied zu Ihrem Baby ist, dass Sie wissen, um was es sich hier handelt. Ihre Kinder jedoch sind verunsichert und wissen sich nicht zu helfen. Der Mückenschutz für das Baby kann daher für eine bessere Nachtruhe sorgen. Sie haben die Möglichkeit, das luftdurchlässige Netz über das Kinderbett zu spannen und so zu verhindern, dass die Mücken hineinfliegen können. Diese Variante vom Mückenschutz für das Baby gibt es sowohl für das klassische Kinderbett, als auch für das Reisebett. Er ist klein und handlich und kann auch mit in den Urlaub genommen werden, ohne zu viel Platz zu brauchen.

Den Mückenschutz für das Baby immer dabei

Der Vorteil von einem guten Mückenschutz für das Baby ist, dass er wirklich nicht viel Stauraum einnimmt. Sie können ihn normalerweise sehr klein zusammenfalten und dann in die Tasche stecken. So haben Sie ihn immer griffbereit, wenn Sie den Wagen mit dem schlafenden Kind beispielsweise abstellen möchten oder einfach in einer Gegend unterwegs sind, wo sehr viele Mücken ihr Unwesen treiben. Babys können teilweise sehr empfindlich auf die Stiche reagieren und sogar eine allergische Reaktion entwickeln. Daher ist es unbedingt zu empfehlen, dass Sie den Mückenschutz für das Baby einsetzen und so das Risiko minimieren, dass die Insekten eine Chance haben, an die Haut Ihres Kindes zu kommen. Der Insektenschutz ist beispielsweise auch eine sehr schöne Geschenkidee zur Geburt.