Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Katalog vorbestellen

Newsletter anmelden

Filiale
Menü
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Das Stillkleid für die modebewusste Mama

Zur schönen Umstandsmode gehört auch ein hübsches Stillkleid. Häufig handelt es sich dabei um eine Kombination aus Umstands und Stillkleid. Typisch für diese Kleider sind praktische öffnungen oder Einsätze, die es leicht machen, das Baby stressfrei und diskret zu stillen.

Bequeme Umstands und Stillkleider mit durchdachten Details

In der Schwangerschaft benötigt die werdende Mama ein Kleid, das mitwächst: Weiche Stoffe wie Jersey sind deshalb besonders beliebt. Zudem sorgen bereits die entspannten Schnitte dafür, dass sich die Frau rundum wohl fühlt. Diese Umstandsmode ist jedoch auch noch für die Zeit nach der Geburt geeignet, vor allem, wenn es sich um ein Stillkleid handelt. Spezielle Funktionen wie verdeckte öffnungen bzw. Verschlüsse helfen dabei, das Baby zwischendurch zu stillen, ohne dass die Mutter das Oberteil umständlich aufknöpfen muss. Typisch für ein solches Stillkleid ist außerdem die weiche Beschaffenheit der Körbchen. Diese Elastizität sorgt für einen komfortablen Sitz, ohne dass es an irgendeiner Stelle kneift. Ergänzt mit einem Umstands oder Still-BH sind diese Umstandskleider sehr praktisch.

So wird das Stillkleid benutzt

Das Umstands oder Stillkleid behindert die schwangeren Frauen und Mütter nicht in ihren Bewegungen und trägt trotzdem nicht mehr auf als nötig. Besonders wichtig für die Mama ist die praktische Stillöffnung. Je nach Modell handelt es sich dabei um eine verdeckte öffnung, die sich leicht zur Seite schieben oder hochheben lässt. Schon kann das Baby angelegt werden. Für das besonders unauffällige Stillen wird der Stoff etwas über die Brust gelegt.

Festliche Umstands und Stillkleider

Neben dem zweckmäßigen Stillkleid für den Alltag gibt es natürlich auch eine Vielfalt von festlichen Modellen. Die Umstandsmode und auch die Stillbekleidung bieten unsichtbare Funktionen, die auch bei der Taufe des Kindes oder bei einer anderen Festlichkeit ihre Vorzüge zeigen. So lässt sich der Säugling auch bei einer besonderen Veranstaltung auf diskrete Weise stillen.

Die unterschiedlichen Designs und Stoffqualitäten ermöglichen eine individuelle Auswahl, passend zur Jahreszeit und zum eigenen Geschmack. Bei einem besonders eleganten Stillkleid kann es sich zum Beispiel um feine Spitze oder um ein stilvolles Lagen-Design handeln. Wie funktional ein solches Stillkleid ist, lässt sich auch auf den zweiten Blick nicht erkennen.

Guter Tragekomfort mit weichen Stoffen und schönen Schnitten

Ein Stillkleid besteht üblicherweise aus einem anschmiegsamen Stoff. Die folgenden Qualitäten sind die Favoriten:

  • Bequemer Single-Jersey eignet sich für jede Jahreszeit,
  • leichte Viskose macht das Stillkleid zum sommerlichen Begleiter,
  • Webstoffe sind häufig relativ weit geschnitten,
  • Strickware mit Stretch ist im Herbst und Winter der Topseller.

Bei den Schnitten gibt es ebenfalls unterschiedliche Möglichkeiten. Die modemutige und selbstbewusste Mama hat im figurbetonenden Stretchkleid ihren großen Auftritt, während andere Frauen lieber zu kaschierenden Kleidern greifen. Zurückhaltende Farbtöne aber auch bunte Muster stehen zur Auswahl. Grundsätzlich steht für die Frauen zwar die Funktion beim Stillkleid im Vordergrund, doch diese ist nicht unbedingt sichtbar.

Mit Rundhals- oder V-Ausschnitt, als Minikleid, knielang oder im Maxi-Schnitt, die Umstandsmode ist sehr vielfältig. Wie praktisch ein Stillkleid außerdem ist, das merkt die Mutter erst dann, wenn ihr Baby in einer besonderen Situation die Brust verlangt.