Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Bauchband, Schwangerschaftsgürtel, Baby-Belts

(50 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste
Mehr anzeigen

Das Bauchband– praktisch und modisch

In den ersten drei Schwangerschaftsmonaten wächst der Babybauch bei den meisten Frauen nur wenig. Beginnt er sich ab dem vierten Monat langsam zu wölben, tragen einige Schwangere ihn stolz vor sich her, andere möchten den Bauch gerade in der Anfangszeit gern noch verstecken. Jede Frau hat ein anderes Verhältnis zu den wachsenden Rundungen – und das ist vollkommen in Ordnung. Ob Du Deinen Babybauch kaschieren oder präsentieren möchtest, ein Bauchband für Schwangere eignet sich hervorragend für beide Zwecke. Im Online-Shop von baby-walz findest Du Bauchbänder im schlichten Design ebenso wie Modelle mit verspielten Mustern. Ob dezent oder auffällig – entscheide selbst, worin Du dich wohlfühlst.

Wenn die Hose zwickt, hilft ein Bauchband

Beginnt nach den ersten Schwangerschaftswochen die Hose beim Schließen am Bauch zu zwicken, ist nicht zwangsläufig der Griff zu einer Umstandshose notwendig. Ohne Frage gibt es heute sehr schöne Modelle, aber manchmal will man halt doch die bewährte Lieblingsjeans tragen. Gerade in Zeiten der Veränderung – auch wenn es wunderschöne sind – sollte man sich in seiner Kleidung rundum wohlfühlen. Ein Bauchband hilft in solchen Situationen. Der Knopf der Hose kann geöffnet bleiben, ohne dass die Hose herunterrutscht oder ungewollte Einsichten freigibt. Das elastische und weiche Band wird einfach über den Bauch gezogen und verdeckt auf diese Weise den geöffneten Hosenbund. Ob Du in das schlauchförmige Bauchband hineinsteigst oder es über den Kopf ziehst, bleibt Dir überlassen. Nicht nur Hosen können so viel länger getragen werden. Auch knapper werdende Shirts und Pullover, die nicht mehr ganz über den wachsenden Babybauch reichen, lassen sich mit einem Bauchband in der Schwangerschaft weiterhin nutzen, da sie zuverlässig die Lücke zwischen Hose oder Rock und Oberteil verdecken.

Bauchbänder werden aus hautfreundlichen, weichen Materialien gefertigt. Meistens wird Baumwolle mit einem gewissen Anteil an Elasthan verarbeitet. Dabei werden die positiven Eigenschaften beider Fasern kombiniert: Baumwolle ist besonders weich und bietet einen hohen Tragekomfort. Durch die gute Atmungsaktivität des Naturmaterials wird die vom Körper produzierte Feuchtigkeit nach außen abgegeben. Das verarbeitete Elasthan, in der Regel sind es fünf bis sieben Prozent, gewährleistet die nötige Elastizität und sorgt dafür, dass die Bauchbinde während der gesamten Schwangerschaft mitwächst und auch bei Bewegungen an Ort und Stelle bleibt. Die Bänder haben darüber hinaus einen gesundheitlichen Nutzen, denn der empfindliche Babybauch sowie der Nieren- und Rückenbereich werden vor Kälte geschützt. Das hilft, um Erkältungen und Blasenentzündungen vorzubeugen. Zudem haben die Bänder einen leicht stützenden Effekt und stabilisieren den wachsenden Bauch.

Mit Bauchbändern modische Akzente setzen

Bauchbinden werden in unterschiedlichen Designs angeboten. Modelle in gedeckten Farben, die sich ideal dem Dresscode für das Büro anpassen, sind ebenso erhältlich wie bunte Bänder mit ausgefallenen Mustern. Verschiedene Hersteller bieten werdenden Müttern unifarbene, schlichte Modelle sowie Bauchbänder mit verspielten Designs. Optimierte Schnitte garantieren einen hohen Tragekomfort. Dezente Details, zum Beispiel leichte Raffungen an der Seitennaht, bringen den Babybauch besonders schön zur Geltung. Wenn Du es individuell magst und nach etwas Außergewöhnlichem suchst, ist eine mit Strass besetze Binde genau das Richtige. Niedliche Botschaften und glitzernde Steinchen rücken jeden Babybauch ins beste Licht.

Für die Schwangerschaft und darüber hinaus

Während der Schwangerschaft gibt ein Bauchband dem Babybauch Halt, schützt Nieren- und Rückenbereich vor Kälte und Zugluft und verhindert ungewollte Einblicke. Doch auch nach der Geburt muss das Band nicht im Schrank verschwinden. Besonders praktisch, wenn man mit dem kleinen Wonneproppen unterwegs ist und die Zeit zum Stillen näher rückt: Das Bauchband kann auch als Sichtschutz beim Stillen verwendet werden. Es verdeckt den Bauch, wenn Du Dein Oberteil hochschiebst, um das Kind anzulegen. Dadurch kannst Du dich ganz auf Dein Kind konzentrieren. Später rückt das Band ein kleines Stück hinauf oder hinunter und wird zum Kleidungsstück umfunktioniert. Als Rock oder Oberteil lässt es sich problemlos in die Garderobe integrieren. Eine Bauchbinde begleitet Dich durch eine oder auch mehrere Schwangerschaften, dient in der Zeit danach als praktisches Still-Accessoire und über Jahre hinweg als Kleidungsstück. Auch wenn Du das Band nach neun Monaten ablegen willst, ist es immer noch eine Erinnerung an eine einmalige Zeit im Leben – die Schwangerschaft. Bist Du auf der Suche nach dem schönen und zugleich praktischen Umstandsmodenaccessoire, bietet Dir baby-walz eine große Auswahl an Bändern bekannter Markenhersteller wie Lässig, ESPRIT, Noppies und Anita Maternity.

Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.