Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Wickelunterlagen

(54 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Welche Wickelunterlage darf's denn sein?

Ist es möglich, die perfekte Wickelunterlage zu finden? Die einen lieben eine Kunststoffoberfläche, die sich leicht reinigen lässt. Die anderen wünschen sich für das Kind eine weiche Oberfläche aus Baumwolle, dafür kann diese Wickelauflage gewaschen werden. Damit tatsächlich jeder „seine“ Wickelunterlage findet, bieten wir hier bei Babywalz eine große Auswahl an verschiedenen Modellen und Ausführungen.

Wickelunterlage: Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten

Auf der einen Seite steht die herkömmliche Wickelunterlage, die keine Feuchtigkeit aufnimmt und eine Kunststoffoberfläche aufweist. Sie ist sehr praktisch und kann feucht abgewischt werden. Vor allem, wenn das Kind dazu neigt, bei Freiheit am Po sofort zu pieseln, ist solch eine wasserundurchlässige Wickelauflage Gold wert. Allerdings ist sie auf der Haut natürlich nicht besonders angenehm, eben weil sie keine Feuchtigkeit aufnimmt. Am besten kombinierst du sie mit einer dünnen Stoffwindel, die du komplett ausbreitest und auf die du das Baby legst. So bleibt die Wickelunterlage immer noch undurchlässig, wird durch das Tuch aber angenehmer zu liegen.
Auf der anderen Seite gibt es die Wickelkommodenunterlage mit sanfter Baumwolloberfläche. Hier liegt es sich für dein Kind sicherlich besonders schön, denn alles ist weich und kuschelig. Vor allem, wenn von oben noch der Heizstrahler für wohlige Wärme sorgt, kann das Wickeln ruhig ewig dauern! Bei Feuchtigkeit stoßen diese Wickelauflagen aber an ihre Grenzen, denn sie nehmen diese auf und sind dann erst einmal nass. Wo soll das Baby nun bloß gewickelt werden? Hilfreich ist es da, mehrere dieser Wickelauflagen zu besitzen, denn so kannst du die jeweils nasse Unterlage waschen und die andere zum Wickeln nutzen.
Übrigens: Gesundheitliche Bedenken brauchst du bei der Wickelkommodenunterlage aus Kunststoff nicht mehr zu haben. Seit keine Phtalate mehr verwendet werden dürfen, ziehen auch Feuchtigkeit, Wärme und Creme keine Schadstoffe mehr aus der Oberfläche. Der Nachteil: Diese Wickelauflagen können schneller mit einer rissigen Oberfläche reagieren.

Tolle Motive für die Wickelunterlage

Eine Wickelunterlage ist ein wahres Designgenie: Stell doch einmal eine Wickelkommode ohne Wickelauflage auf. Sie wirkt irgendwie nackt und unpersönlich. Mit der passenden Wickelkommodenauflage mit tollem Motiv für ein Mädchen oder einen kleinen Jungen hingegen verändert sich nicht nur die Wickelkommode, sondern der gesamte Raum. Das Kinderzimmer wird weitaus kindlicher, vollständiger möbliert und einfach gemütlicher.
Da du viele Monate hier an der Wickelkommode verbringen wirst, schau nach einer Wickelunterlage, die dir auch wirklich gefällt. Deinem Baby ist es natürlich egal, ob die Wickelauflage grün mit blauen Streifen, rosa mit lila Herzen oder weiß mit gelben Tupfen ist. Soll heißen: Hier darfst du entscheiden, welche Farbe und welches Motiv dir am besten gefällt – dein Kind wird die Wickelunterlage später einmal nicht selbst nutzen! Sind die Monate des Wickelns vorbei, wird auch die Wickelunterlage kaum noch benötigt werden, es sei denn, du findest eine Möglichkeit, sie zweckentfremdet einzusetzen. Denn irgendwie schade ist es doch auch immer, solch einen Gegenstand gänzlich aus dem Hause zu verbannen, immerhin hängen sogar an der Wickelkommodenauflage schöne Erinnerungen.
Stöbere am besten in aller Ruhe in unserem Onlineshop und finde die Wickelunterlage, die dich die nächste Zeit über begleiten wird – schließlich liegen viele Monate des Wickelns vor dir.