Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Katalog vorbestellen

Newsletter anmelden

Filiale
Menü
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste
Entdecke auch:

Baby Ratgeber

Fußsack für die Babyschale - schön eingekuschelt unterwegs

Der Fußsack für die Babyschale darf einfach nicht fehlen, denn gerade Neugeborene haben häufig noch Probleme damit, ihre Temperatur zu regulieren. Durch einen Fußsack liegen sie schön eingekuschelt und können gemütlich schlafen. Je nach Jahreszeit bietet es sich an, gefütterte oder ungefütterte Varianten zu nutzen.

So wichtig ist ein Fußsack für die Babyschale für unterwegs

Im Kinderwagen wird immer nach dem Fußsack mit Lammfell gegriffen, doch wie sieht es eigentlich bei der Babyschale aus? Viele Eltern gehen davon aus, dass sie hier keinen Fußsack brauchen, denn im Auto ist es warm. Das stimmt zwar. Gerade an kühleren Tagen dauert es jedoch ein wenig, bis die Heizung warm gelaufen ist und das Baby nicht mehr friert. Dadurch, dass es sich in der Schale nicht viel bewegt, ist die Wahrscheinlichkeit noch höher, dass der Nachwuchs möglicherweise nicht ausreichend gewärmt wird. Hier bietet der Fußsack für die Babyschale Abhilfe. Ein Fußsack für die Babyschale ist, anders als die Kinderwagen Fußsäcke, meist nicht mit Lammfell gefüttert. Zwar gibt es diese Varianten auch. Sie eignen sich jedoch in erster Linie für sehr kalte Tage. Stattdessen gibt es den Fußsack für die Babyschale auch in sehr dünnen Ausführungen, die genutzt werden können. Damit ist das Baby auf dem Weg ins Auto und für die erste kühle Zeit gut geschützt, kann aber auch nicht überhitzen.

Der Fußsack für die Babyschale in verschiedenen Designs

Neben den praktischen Eigenschaften dient ein Fußsack für die Babyschale auch als schönes Accessoire, das den Eltern die Möglichkeit gibt, die Babyschale ein wenig individueller zu gestalten. Besonders ist schön ist es, dass es den Fußsack für die Babyschale in vielen verschiedenen Designs gibt. Angefangen von sehr schlichten Varianten in gedeckten Tönen, über einfarbige Modelle in hellen oder kräftigen Farben bis hin zum Fußsack für die Babyschale mit tollen Mustern ist alles mit dabei. Unterschiede gibt es auch bei den Verschlüssen. So können Eltern einen Fußsack für die Babyschale nutzen, der mit Knöpfen verschlossen wird. Reißverschluss oder auch Klettverschluss sind ebenfalls mit dabei. Jede Variante hat ihren praktischen Aspekt. Hier geht es vor allem um den persönlichen Geschmack.

Der Schonbezug als Ergänzung zum Fußsack für die Babyschale

Je nachdem, wie häufig man mit dem Auto unterwegs ist, liegt das Baby relativ viel in der Babyschale. Es wird hier vermutlich spucken und schwitzen, vielleicht auch später das eine oder andere Brötchen knabbern und die Trinkflasche auskippen. Daher bietet sich als Ergänzung für den Fußsack für die Babyschale auf jeden Fall ein Schonbezug an. Der Schonbezug ist mit öffnungen für die Gurte versehen und kann damit einmal komplett über die Babyschale gelegt werden. Er ist sehr dünn gehalten und natürlich waschbar. Wenn ein Fußsack für die Babyschale zum Einsatz kommt, der nicht nur die Beinchen wärmt, sondern auch den Rücken und den Kopf, dann kann auf den Schonbezug erst einmal noch verzichtet werden. Im Sommer ist der Schonbezug dann aber eine sehr gute Alternative. Für die kühleren Sommertage kann er noch mit einer dünnen Decke über den Beinen ergänzt werden.