Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 2
nächste
Entdecke auch:

Fehn
Sterntaler

Ein kuscheliges Schmusetuch als ständiger Begleiter

Ein Schmusetuch übernimmt viele Funktionen: Es spendet dem Baby Trost und Geborgenheit, wenn Tränen fließen und ist eine tolle Einschlafhilfe. Auf Reisen ist das Schmusetuch ein treuer Begleiter, der dem Baby als vertrauter und geliebter Alltagsgegenstand in unbekannten Umgebungen Sicherheit vermittelt. Ein Schmusetuch für das Baby wird psychologisch auch als Übergangsobjekt bezeichnet: Es stellt eine Verbindung zwischen der inneren und der äußeren Welt des Kindes dar. Fast alle Kinder zwischen einem und sechs Jahren haben ein ganz bestimmtes Lieblingsobjekt – und für sehr viele ist es das Schmusetuch. Manchmal hält die Liebe ein ganzes Leben lang: Viele Erwachsene haben ihr Lieblings-Schmusetuch noch immer. Schmusetücher mit ihren zahlreichen niedlichen Designs sind immer eine beliebte und liebevolle Geschenkidee. Bei baby-walz finden Sie für Babys Schmusetücher, die Ihr kleiner Liebling nicht mehr aus der Hand legen wird.

Das Schmusetuch und seine Aufgaben

Ist das Baby noch klein, baut es eine Bindung zu seinem Schmusetuch auf. Schnell wird es zu einem ständigen und wichtigen Begleiter. Es hilft beim Einschlafen, tröstet und nimmt ihm die Angst vor dem Übergang vom Tag in die Nacht. Kleinkinder benutzen ihre Schmusetücher häufig als Gefährten, mit denen sie sprechen oder die eine Stellvertreterfunktion übernehmen, zum Beispiel bei unangenehmen Erfahrungen wie einem Arztbesuch. Eltern erfahren eine Menge über die Wünsche und Sorgen ihrer Kinder, wenn Sie das Schmusetuch beseelen und mit ihm sprechen. Das, was ihr Kind vielleicht nicht so gerne erzählen möchte, erzählen Ihnen dann Timmy, Kitty und Co. – denn natürlich hat das Schmusetuch längst einen Namen.

Ihr ganz besonderes Schmusetuch von baby-walz

Bei baby-walz finden Sie Baby-Schmusetücher in vielen Farben und Formen. Die Kombination zwischen kuschelig weichem Tuch und niedlichem Tierkopf eignet sich ideal zum Schmusen und Spielen und kann auch als Fingerpuppe für Rollenspiele benutzt werden. Exotische Tiere wie Löwen, Giraffen und Elefanten oder heimische Tierarten wie Hunde, Häschen oder Schäfchen sind genauso dabei wie freundliche Drachen und andere Fabelwesen. Viele Modelle verfügen außerdem über Zusatzelemente wie Beißringe oder haben geknotete Enden, damit Ihr Baby beim Zahnen daran herumknabbern kann. Schmusetücher mit befestigten Applikationen aus verschiedenen Materialien laden zum Befühlen ein und fördern auf spielerische Art den Tastsinn. Wieder andere Tücher rasseln, wenn man sie schüttelt, oder knistern lustig, sobald Ihr kleiner Schatz auf ihnen herumdrückt, was jedes Mal für vergnügte Kindergesichter sorgt. Für Babys im Nuckelalter bieten sich Tücher mit einem Band an, an dem Sie den Schnuller befestigen können. So geht das Tuch nicht verloren und Ihr Baby hat es beim Nuckeln immer in seinen Händen.

Zahlreiche Markenhersteller wie Fehn, Sterntaler oder Nici achten bei der Herstellung ihrer Schmusetücher für Babys auf hochwertige Verarbeitung und kinderfreundliche Materialien wie weiche Baumwolle, kuschelige Nicki-Stoffe oder hygienische Microfaserstoffe. Ein Schmusetuch ist praktisch in Dauerbenutzung: Babys kauen darauf herum und halten es pausenlos in ihren Händchen. Kleine Kinder benutzen es oft als Tröster, sodass es die eine oder andere Träne abbekommt. Nach einem Waschgang in der Waschmaschine stehen sie den Kleinen zum Glück wieder voll zur Verfügung. Jedes einzelne Schmusetuch fürs Baby ist in freundlichen Farben gehalten oder verziert mit stilvollen Motiven. Besonders praktisch sind die Einschlagtücher: Zusammengeschlagen sehen sie aus wie ein Stofftier, auseinandergefaltet wird daraus ein Schmusetuch, das so groß ist, das Babys damit wie mit einer kleinen Decke kuscheln können. Ob Sie das Baby-Schmusetuch mit Tierkopf, Fantasiewesen oder ganz schlicht haben möchten – bei baby-walz haben Sie die freie Auswahl.

Ab welchem Alter eignet sich ein Schmusetuch?

Die Frage, ab wann ein Schmusetuch für das Baby geeignet ist, lässt sich eigentlich ganz leicht beantworten: ab der Geburt. Jedoch sollte es erst ab dem Zeitpunkt mit ins Babybettchen gelegt werden, wenn das Baby sich selbst umdrehen und danach greifen kann. Liegt das Tuch nämlich sonst auf seinem Gesicht und Ihr Kind kann es nicht selbstständig abstreifen, könnte es passieren, dass es nicht genug Luft bekommt. Sind Sie jedoch dabei und passen auf Ihr Baby auf, können Sie das Tuch jederzeit sowohl ins Bettchen als auch in den Kinderwagen legen. Ab dem Zeitpunkt, an dem Ihr Kind sich dann umdrehen und greifen kann, können Sie das Tuch ohne Bedenken ins Bettchen legen, auch wenn Sie nicht anwesend sind. Wenn Sie das Schmusetuch einige Zeit in der Hand hatten, riecht es beruhigend nach Ihnen und der vertraute Duft begleitet das Baby wohlig in den Schlaf. Hängt dann noch ein schönes Mobile über dem Bettchen oder Stubenwagen, ist die Schlafatmosphäre perfekt.

Ihr Baby hat noch kein Schmusetuch? Stöbern Sie einfach in dem breiten Sortiment von baby-walz und wählen Sie Ihren ganz persönlichen Lieblingsbegleiter für Ihren Schatz aus. Einige Modelle werden ganz praktisch direkt als Geschenk verpackt angeboten.