Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Kein Mindestbestellwert

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Kuscheltiere & Stofftiere

(178 Artikel)
zurück
Seite 1 von 3
nächste

Topseller

Mehr anzeigen

Kuscheltiere – der liebste Wegbegleiter Deines Kindes!

Seit über einem Jahrhundert begleiten Kuscheltiere Kinder in ihrem Alltag. Dank Margarete Steiff können sich Babys und Kinder heutzutage über die flauschigen Wegbegleiter freuen. Dabei ist es egal, wie das Plüschtieraussieht. Ob heimisches Fuchs, exotischer Dschungeltieger oder ein tierischer Märchenheld – es gibt fast kein Tier, was nicht auch als Kuscheltier erhältlich ist. Wichtig dabei ist natürlich, dass das Stofftier weich ist, damit man stundenlang mit ihm kuscheln kann. Oft kommt es vor, dass Kinder trotz großer Auswahl an Stofftieren sich ein besonderes aussucht. Dieses Schmusetierbegleitet Dein Kind dann auf Schritt und Tritt, wird überall mit hingenommen und schläft sogar mit im Bett. Immer noch ein absolutes Highlight sind die Teddys von Steiff. Die niedlichen Designs und ihr flauschig, weiches Fell bringen Kinderaugen zum Leuchten. Doch auch Kuscheltiere von andere bekannte Marken wie Sterntaler, Vtech, Simba und viele mehr haben eine tolle Auswahl, die Dein Kind lieben wird.

Warum ist ein Stofftier so wichtig für Dein Baby?

  • Kuscheltiere sind meist nicht nur irgendein Spielzeug für Kinder. Sie sind Freunde und auch manchmal Elternersatz. Dein Kind kann jeder Zeit mit ihm kuscheln.
  • Oft vertrauen Kinder ihrem Kuscheltier Geheimnisse an, die sie sonst niemanden erzählen wollen. Egal ob Sorgen oder fröhliche Ereignisse, das Plüschtier hat immer ein offenes Ohr für Dein Kind.
  • Stofftiere vermitteln ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit. Somit wird auch das Selbstvertrauen Deines Babys oder Kindes gestärkt. In Situationen, die Deinem Schatz Angst machen, wird das Plüschtier zum Beschützer und macht diese Situationen erträglicher.
  • Sozialverhalten und soziale Kompetenzen werden geschult. Viele Kinder kümmern sich um ihr Kuscheltier, als wäre es ein echtes Tier. Sie übernehmen Verantwortung und möchten, dass es ihrem Liebling gut geht.

Was sollte man beim Kauf von Kuscheltieren beachten?

  • Füllung: Die Füllung der Kuscheltiere sollt so sein, dass man gut mit ihm kuscheln kann, das heißt, weich, flauschig und wie der Name schon sagt, kuschelig.
  • Verarbeitung: Stofftiere sollten gut verarbeitet sein und auch viel aushalten können, denn es wird Dein Baby oder Kind überall hin begleiten. Kleinteile sollten gut vernäht sein, damit Dein Baby sie nicht leicht abreißen kann.
  • Material: Achte darauf, dass das Plüschtier schadstoffgeprüft ist. Naturfasern sind zwar teurer, aber auch hochwertiger als Synthetikfaser.
  • Waschbarkeit: Von Vorteil wäre es, wenn man das Schmusetier waschen kann. Es befindet sich ständig in der Nähe Deines Babys und sollte somit auch regelmäßig gereinigt werden. Da Dein Kind ungern auf sein Lieblings- Kuscheltier verzichten wird ist es am Besen, dass Kuscheltier zu waschen, wenn Dein Kind bereits schläft.
  • Aufbewahren: Wenn Dein Kind nicht mehr mit seinem Stofftier spielen will, wäre es am besten, dass Schmusetier trotzdem aufzubewahren und nicht zu entsorgen. Vielleicht braucht Dein Schatz seinen treuen Wegbegleiter wieder, wenn es ihm mal nicht so gut geht.

Meine zuletzt angesehenen Artikel

Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.