Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste
Entdecke auch:

Manduca Sling

Eine Babytrage wie die Manduca gehört einfach zur Grundausstattung dazu. Viele Eltern entscheiden sich für ein Tragetuch und eine Trage für das Baby, andere setzen nur auf die Trage. Mit der Manduca können Sie Ihr Kind von Geburt an bis zum Alter von ca. drei Jahren tragen.

Vorteile des Tragens mit der Manduca

Der Name Manduca steht mittlerweile fast als Synonym für die Trage, mit der der Nachwuchs bequem und komfortabel überall hin mitgenommen werden kann. Setzen Sie auf die Trage, wenn Sie den Kinderwagen zum Einkaufen nicht mitnehmen wollen oder können, wenn das Kleine sehr unruhig ist und die Nähe seiner Eltern dringend braucht oder wenn Sie etwas im Haushalt erledigen wollen, Ihr Nachwuchs aber dabei sein möchte. Durch die verwendete Baumwolle ist die Manduca Trage sehr leicht und angenehm, selbst bei hohen Temperaturen wird das Kleine darin nicht „gedünstet“. Genau das ist nämlich das Problem bei Tragetüchern, hier entsteht oft ein Wärmestau, der für Baby und Tragenden gleichermaßen anstrengend ist. Das Tragen ist für die Entwicklung des Kindes sehr wichtig. Durch die Nähe zu Mama und Papa erfährt es Geborgenheit und Sicherheit, das Kleine fühlt sich deutlich wohler. Besonders macht sich das bei sogenannten Schreikindern bemerkbar, die durch das Anwenden einer Manduca Babytrage plötzlich viel ruhiger werden. Es entsteht ein Urvertrauen, das für die weitere Entwicklung so wichtig ist. Häufig getragene Kinder entwickeln zudem eine gesündere Hüfte. Häufig wird von Kinderärzten noch das breite Wickeln empfohlen, damit sich die Hüftpfanne richtig ausbilden kann. In der Trage haben die Kinder aber die Beine in einer physiologisch korrekten Stellung angewinkelt, der Effekt des breiten Wickelns wird hier ganz nebenbei erreicht.

Tipps zum Tragen mit der Manduca

Die Manduca ist das ideale Transportmittel, wenn Sie mit dem Kind unterwegs sein wollen, den Kinderwagen aber nicht mitnehmen können oder möchten. Sie haben immer beide Hände frei, weil das Kleine ausreichend durch die Trage gestützt wird. Ein Neugeboreneneinsatz bewirkt, dass das Kindchen schon direkt nach der Geburt getragen werden kann. Es macht dabei einen runden Rücken, doch der ist nicht problematisch, sondern sogar gesund. Die Wirbelsäule der Kleinen hat noch nicht die Form eines Doppel-S, daher darf der Rücken rund bleiben. Der Nachwuchs befindet sich hier in einer ähnlichen Stellung wie im Bauch der Mama – zusammengekauert und rund, aber gemütlich und zufrieden. Tragen Sie Ihren Nachwuchs vor dem Bauch mit dem Gesicht zu Ihnen. Damit bleibt das Kleine vor allzu vielen Umwelteindrücken verschont, denn diese würden es überfordern. Später können Sie die Trage auch auf den Rücken nehmen, das erleichtert vieles und Sie haben die Hände und Arme frei. Finden Sie hier im Onlineshop die Manduca in verschiedenen Ausführungen. Wählen Sie die Farbe, die zu Ihnen und Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn passt. Da die Farben alle eher gedeckt sind, ist eine Verschmutzung kein allzu großes Problem – sie fällt gar nicht auf! Außerdem können Sie die Manduca auch in der Waschmaschine reinigen, was besonders im Sommer und nach langen „Tragetagen“ sehr angenehm ist.