Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Das Schaukeltier – der perfekte Spielkamerad für Ihr Kind

Können Sie sich noch an Ihr eigenes Schaukelpferd erinnern? Zusammen haben Sie bestimmt wilde Abenteuer bestritten, sind durch Phantasieländer voller Fabelwesen geritten und haben an der Seite tapferer Ritter gekämpft. Nicht ohne Grund ist das Schaukelpferd für Babys eines der ältesten Spielzeuge. Bereits im 17. Jahrhundert haben die Kinder auf Schaukelpferden gespielt. Die Begeisterung für dieses Spielzeug hat die Zeit überdauert, nur dass inzwischen neben Pferden noch viele andere Tierarten dazugekommen sind. Der Aufbau ist noch immer der gleiche: das Tier ist auf zwei nach oben gebogenen Kufen befestigt und gerät durch eine Vorwärts- und Rückwärtsbewegung ins Schaukeln. Ein Schaukeltier ist ein treuer Begleiter durch die Kindheit Ihres Lieblings. Es regt seine Phantasie an und fördert ganz nebenbei den natürlichen Bewegungsdrang, der allen Kindern eigen ist und der zu einer gesunden Entwicklung beiträgt. Ob Sie sich für das klassische Schaukelpferd oder ein anderes Baby-Schaukeltier entscheiden, ob es aus Holz, Plüsch oder Plastik sein soll – Sie und Ihr Kind haben die Wahl im Online Shop von baby-walz.

Das richtige Schaukeltier für Ihren Liebling

Um das richtige Schaukeltier für Ihr Baby auszuwählen, sollten Sie einige Kriterien beachten. Da ein Baby anfangs im Sitzen noch ungeübt ist und demnach noch nicht so fest im Sattel sitzt wie ältere Kinder, sollten Schaukeltiere für Babys über einen Sicherheitsring oder über einen gepolsterten Sitz mit hoher Lehne verfügen. Im besten Fall ist dieser Sicherheitsring abnehmbar, damit Ihr Schatz später ganz ungestört wie ein echter Cowboy im Sattel sitzen kann. So wie bei dem Holzschaukelpferd von Pinolino, das bei allen Tests gut abgeschnitten hat. Wer ein Schaukeltier aus Plüsch der klassischen Holzvariante vorzieht, der findet bei baby-walz eine große Auswahl süßer Baby Schaukeltiere aus weichen Materialien von Herstellern wie knorr-baby, SWEETY-TOYS, SCRATCH oder ROBA. Mit einem Schaukeltier in Dino-Form, Raumschiff, Käfer und Co. wird Ihr Kind jede Menge lustigen Schaukelspaß haben.

Dabei spielt es keine Rolle, welche Vorlieben Ihr Kind hat: bei der riesigen Auswahl von baby-walz sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Viele der niedlichen Schaukeltiere für Babys haben schöne zusätzliche Features wie Sound und abnehmbare Sättel oder sind vielseitig einsetzbar wie das Trihorse. Dieses raffinierte Spielgerät ist Schaukeltier, Kindertisch und Hochstuhl in einem, je nachdem auf welcher Seite Sie es aufstellen. Ihr Kind kann entweder mit Ihnen am Tisch sitzen, schaukeln oder sich am eigenen Kindertisch beschäftigen. Es gibt auch Tiere, die zusätzlich zu den Kufen noch über Rollen verfügen, die bei Bedarf heruntergeklappt werden können und aus dem Schaukeltier somit ein Rutschfahrzeug machen. Ein flaches Modell wie das Schaukeltier von ROBA ist für Babys ab 12 Monate gut geeignet. Die weichen Stoffbezüge an dem Tier sind waschbar und die Schaukelneigung nicht zu stark, damit das Kind nicht runterfällt.

Schaukeltiere für kleine Abenteurer bei baby-walz kaufen

Wenn Ihr Kind etwas älter ist, kann es auf ein größeres Schaukeltier umsatteln oder mit einem Steckenpferd durch die Wohnung sausen. Wenn Kinder anfangen selbstständig zu spielen und ihre Phantasie sich entwickelt, gehören Kinder-Schaukeltiere zu den beliebtesten Spielzeugen im Kinderzimmer. Die lustigen Spielgefährten fördern die Motorik und den Gleichgewichtssinn und das Schaukeln wirkt beruhigend. Wenn Ihr Liebling ungefähr zwei Jahre alt ist, können Sie ihm ein größeres Schaukeltier schenken, da er sich dann selbstständig festhalten kann. Grundsätzlich eignen sich Schaukeltiere ab ca. 1 Jahr. Sie als Eltern wissen am besten, was Ihr Kind bereits kann und was noch ein bisschen Zeit braucht. Ihr Liebling soll schließlich Spaß an seinem Schaukeltier haben und Sie ein gutes Gefühl, ihn damit spielen zu lassen. Als Alternativ gibt es auch die flacheren Schaukeltiere aus Plüsch, mit denen sich Ihr Kind bedenkenlos beschäftigen kann. Diese sind weich gepolstert und Ihr Sprössling kann nicht so tief fallen. Das Schaukeltier aus Holz besticht natürlich durch sein nostalgisches Design. Holzschaukeltiere sind langlebig und werden oft innerhalb einer Familie weitervererbt.

Mit welchem Schaukeltier Sie Ihrem Baby auch eine Freude machen, es wird bestimmt viele tolle Stunden mit seinem Spielgefährten verbringen. Je nachdem wie alt Ihr Kind ist, können Sie sich für ein Schaukeltier mit weniger geschwungenen Kufen und einem Sicherheitsring oder für ein höheres Modell mit geschwungeneren Kufen und ohne Sicherheitsvorkehrungen entscheiden. Beachten Sie aber unbedingt die Altersangaben in der Produktbeschreibung, damit Ihr Kind sicher spielen kann. Der Schwerpunkt des Schaukeltiers sollte möglichst tief liegen, damit das Kind nicht kippen kann. Gelegentliche Stürze können leider nicht vermieden werden, aber wenn Sie eine Krabbeldecke oder einen Teppich unter das Schaukeltier Ihres Babys legen, fällt es weich. Fördern Sie Ihr Kind und seinen natürlichen Spieltrieb, denn dieser ist gut für eine gesunde Entwicklung. Bei baby-walz finden Sie eine große Auswahl an Schaukeltieren für Babys und anderem Spielzeug für jede Altersgruppe.