Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 3
nächste
Entdecke auch:

Pinolino

Wickelkommoden – Zubehör und mehr

Wickelkommoden gehören heute zur Grundausstattung in einem Kinderzimmer und auch dann, wenn das Baby erst einmal bei Ihnen schläft, kann eine Wickelkommode eine große Hilfe sein. Haben Sie nicht so viel Platz, dann greifen Sie einfach zu einem Wickeltischaufsatz oder zu einer faltbaren Wickelkommode.

Wickelkommoden - verschiedene Designs in der Auswahl

Die klassischen Wickelkommoden sind natürlich bekannt. Es handelt sich um Kommoden mit einem Wickelaufsatz, der auch wieder abgenommen werden kann. Das Ergebnis ist dann eine einfache Kommode, die auch nach der Wickelzeit genutzt werden kann. Wickeltische gibt es aber auch noch in anderen Ausführungen. Wenn Sie nicht genug Platz für eine der normalen Wickelkommoden haben, dann können Sie einen Wickelaufsatz verwenden. Dieser Aufsatz lässt sich beispielsweise auf die Waschmaschine setzen und Sie haben gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Sie können Ihr Kind wickeln und brauchen keinen Platz für eine der Wickelkommoden. Den Wickeltischaufsatz gibt es aber auch für das Bett beispielsweise. Unser Tipp: Die faltbare Wickelkommode ist ebenfalls eine Lösung, die nicht ganz neu, dafür aber sehr effektiv ist. Wird sie nicht mehr benötigt, dann wird sie einfach verstaut.

Wickelkommoden Zubehör – das darf nicht fehlen

Für die Wickelkommoden gibt es auch eine größere Auswahl an Zubehör, das Ihnen das Wickeln erleichtert. Für breite Wickelkommoden bietet es sich an, auch eine breite Auflage zu nutzen, damit Ihr Baby weich und bequem liegt, wenn Sie es wickeln. Bedenken Sie, dass wickeln nicht einfach nur eine schnelle Sache ist. Gerade in den ersten Monaten dauert es oft eine halbe Stunde, bis Sie das Baby gewaschen, gepflegt und gewickelt haben. Da soll es nicht nur für das Baby, sondern natürlich auch für Sie bequem sein. Gute Wickelkommoden haben daher eine Größe, dass Sie sich nicht weit nach unten beugen müssen sondern bequem stehen können. Das erleichtert es auch Ihnen, diese ruhigen Minuten an den Wickelkommoden genießen zu können. Neben der Unterlage gibt es aber auch anderes Zubehör, das besonders praktisch ist und nicht fehlen darf.

Wärmestrahler und mehr für Wickelkommoden

Eines der beliebtesten Extras rund um die Wickelkommode ist der Wärmestrahler. Dieser ist so konzipiert, dass er entweder direkt über dem Wickeltisch angebracht wird oder auch als Standversion daneben aufgestellt werden kann. So hat es Ihr Baby schön warm, denn normalerweise sagt man, dass im Kinderzimmer eher kühle Temperaturen herrschen sollen – zum Schutz von Ihrem Baby. Damit es nicht friert, wenn es gewickelt wird, kann der Wärmestrahler Ihnen helfen. Kleine Fächer, die an den Wickeltisch gehängt werden können, machen ebenfalls Sinn, denn hier können Sie Tücher oder auch Cremes unterbringen. Den Heizstrahler gibt es in Weiß aber auch in anderen Farben, wie Silber. Übrigens: Wenn Sie noch keine Wickelauflage haben, dann sollten Sie sich die Zeit nehmen und bei uns stöbern kommen. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Modellen mit unterschiedlichen Designs an. Ganz schlicht und edel gehalten in hellen Farben sehen sie ebenso toll aus wie mit bunten Bildern. Immerhin ist es eine Frage des Geschmacks, welches Design Ihnen am besten gefällt.