Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Katalog vorbestellen

Newsletter anmelden

Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Matschhose - der Spaß kann beginnen!

"Es regnet, es regnet - die Erde wird nass" - das ist aber noch lange kein Grund für Kinder, um im Haus zu bleiben. Denn was gibt es Schöneres als mit großen Luftsprüngen durch Pfützen zu springen. Noch schöner wird das Erlebnis mit der passenden Ausrüstung. Dazu zählt neben einer wetterfesten Jacke auch unbedingt eine wasserdichte Matschhose oder Regenhose. Die lässt sich ganz einfach über die normale Hose oder eine Strumpfhose ziehen - und schon kann das nasse Abenteuer beginnen. Denn wie heißt es so schön: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Und dazu zählt die Matschhose in Kombination mit einer Regenjacke und Gummistiefeln definitiv nicht.

Matschhosen sind das ganze Jahr perfekte Begleiter

Schlechtes Wetter sorgt für schlecht gelaunte Kinder - muss es aber nicht. Denn wenn die Kinder gut ausgerüstet sind, spricht nichts dagegen, dass sie auch bei Schmuddel- und Regenwetter draußen spielen können. Spätestens im Kindergarten gibt es ohnehin keine Ausreden mehr, um drinnen zu bleiben. Denn frische Luft hat bekanntlich noch niemandem geschadet. Und Kinder stört es am wenigsten, wenn es nass und kalt ist. Im Gegenteil, dann kann man doch erst so richtig gut in Pfützen springen und im Matsch buddeln. Zusammen mit Gummistiefeln und Regenjacke sollte die Matschhose somit zum ständigen Begleiter werden. Wie gut, dass fast jede Regenhose in einer gefütterten und nicht-gefütterten Variante gibt - also passend zu jeder Jahreszeit und entsprechend der Temperaturen. Auch für kleine Babys gibt es bereits niedliche Regenhosen.

Mit Matschhosen bestens gerüstet

Ein nasser Popo und feuchte Füße sind äußerst unangenehm und braucht im Grunde kein Mensch. Für die Kinder und auch schon für das kleine Baby gibt es deshalb das perfekte Outfit. Dazu gehört selbstverständlich eine wetterfeste Matschhose. Mit ihren verstellbaren Hosenträgern, den Gummizügen an den Füßen und verschweißten Nähten lassen sich die Matschhosen nicht nur kinderleicht anziehen, sie sorgen auch dafür, dass keine Regentropfen nach drinnen gelangen. Zusätzlich halten die bequemen Regenhosen noch schön warm. Denn auch wenn das Spielen und Toben bei Regenwetter gleich doppelt so viel Spaß macht, eine Pause muss sein. Mit einer Matschhose kein Problem - bestens gerüstet, können sich die Kleinen auch bei Nässe und Kälte jederzeit und überall auf den Hosenboden setzen und kurz verschnaufen. Ob Rot, Blau, Grün oder Lila - auch wenn sich die Matschhosen im Material und Design nicht groß unterscheiden, so haben die Kinder doch zumindest bei der Auswahl der Farben die Qual der Wahl. Hauptsache auffällig lautet das Motto der Matschhosen, denn schließlich sollen die Kleinen auch bei Dämmerlicht und in der dunklen Jahreszeit von den Autofahrern gesehen werden. Und gegen die Verwechslungsgefahr im Kindergarten gibt es schließlich Namensschilder, so dass am Ende doch jeder seine eigene Matschhose an hat. übrigens brauchen auch die etwas größeren Kinder nicht auf die praktischen Hosen verzichtet - fürs Pfützen springen gibt es schließlich keine Altersbeschränkung. Bei den größeren Größen wird einfach auf die Hosenträger verzichtet und die Matschhosen enden mit einem praktischen Gummizug an der Taille.