Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Babymützen

(0 Artikel)
Ihre Suche ergab leider keine Treffer.Zurück.
Mehr anzeigen

Babymützen für die ganz Kleinen

Besonders in den ersten 12 Wochen ist Dein Liebling auf eine Babymütze angewiesen. Es kann in der ersten Zeit nach der Geburt die Körpertemperatur noch nicht selbst regulieren und leicht über den Kopf auskühlen. Die Mütze schützt Dein Baby nicht nur vor Sonne, Wind und Kälte, sie verhindert auch einen Wärmeverlust. Sie sollte die Ohren gut bedecken und nicht zu eng sitzen.

Die richtige Größe finden

Vor dem Kauf einer neuen Mütze musst Du unbedingt den Kopfumfang Deines Babys messen. Zwar bieten viele Anbieter Größentabellen für die verschiedenen Altersstufen an, die angegebenen Maße sind lediglich als Richtwerte zu verstehen. Der individuelle Kopfumfang Deines Kleinen kann sehr von diesen Zahlen abweichen. Nur eine passende Babymütze sitzt angenehm und wird auch freiwillig aufbehalten. Lege dazu ein weiches Maßband von der Stirn bis zum Nacken um den Kopf Deines Babys. Unbedingt die Ohren mitmessen. Die Größe der Mütze richtet sich nach der breitesten Stelle des Kopfes, sodass sie bequem sitzt und nicht einengt.

Babymützen für den Sommer

Im Frühling und Sommer locken die milden Temperaturen auf den Spielplatz oder in die Natur. Damit Dein Baby unbeschwert krabbeln und herumtollen kann, denke immer an eine passende Kopfbedeckung. Sie schützt vor der UV-Strahlung und verhindert eine zu starke Wärmeentwicklung am Kopf. Sommermützen für Kinder sollten in den ersten Lebensjahren über einen Nackenschutz oder eine breite Krempe verfügen. Beide bewahren ungeschützte Bereiche über den Kopf hinaus vor Rötungen. Der leichte Baumwollstoff ermöglicht eine angenehme Luftzirkulation am Kopf. Viele Modelle verfügen über Bindebänder, die die Kopfbedeckungen an ihrem Platz halten. Achte beim Zubinden darauf, dass zwischen Band und Haut locker ein Finger passt. Für einen guten Durchblick, ohne geblendet zu werden, sorgen Schirmmützen. Je nach Modell verfügen diese, über einen Ohren- oder Nackenschutz und sind somit auf windigen Touren der ideale Begleiter. Kopftücher, Schirmtücher oder Basecaps sind bei älteren Kindern erste Wahl und schaffen einen süßen Hingucker.

Mützen für den Winter

Der rieselnde Schnee, das Knirschen unter den stapfenden Füßen und die Geschwindigkeit bei einer rasanten Abfahrt auf dem Schlitten machen den Winter für Babys und Kinder zu einer ganz besonderen Jahreszeit. Mit kuscheligen Mützen haben winterliche Schnupfnasen keine Chance. Damit Kopf und Ohren optimal vor der Kälte geschützt sind, achte auf eine eng anliegende Kindermütze. Sie sollte über die Ohren gehen und sicher auf dem Kopf bleiben. Temperaturausgleichendes Material wie Baumwolle hält den Kopf konstant warm, ohne dass allzu große Hitze entsteht. Kopfbedeckungen mit einer Doubleface-Technologie sorgen für einen effektiven Feuchtigkeitstransport. So ist Dein Liebling warm verpackt und behält dauerhaft einen trockenen Kopf. Praktisch sind auch Modelle wie die MAXIMO Schal-Kindermütze. Wenn Dein Kind sich nicht gern anziehen lässt oder viel bewegt, solltest Du diese Variante ausprobieren. Durch den nahtlosen Übergang von Kopfbedeckung zu Schal bleiben die Ohren immer sicher verpackt.

Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.