Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Für Gesundheit und Wohlbefinden: Luftbefeuchter für das Kinderzimmer

Besonders in den heizintensiven Wintermonaten wird das Klima in Wohn- und Schlafräumen in Mitleidenschaft gezogen. Durch das stetige Heizen sinkt die relative Luftfeuchtigkeit. Optimale Werte liegen zwischen 40 und 60 Prozent. Im Winter sinken sie jedoch oft unter die 30-Prozent-Grenze. Unter diesen Bedingungen leiden nicht nur Erwachsene. Babys und Kinder reagieren besonders empfindlich auf die geringe Luftfeuchte: Die Schleimhäute der oberen Atemwege trocknen aus, die Augen fangen an zu brennen und Krankheitserreger dringen leichter in den kleinen Körper ein. Darunter leidet das gesamte Wohlbefinden. Mit einem Luftbefeuchter heben Sie in kurzer Zeit die Luftfeuchtigkeit im Raum an. Im Online-Shop von baby-walz finden Sie hochwertige Geräte bekannter Markenhersteller wie Babymoov und Chicco. Worauf es bei einem Luftbefeuchter ankommt, erfahren Sie hier.

Luftbefeuchter als vorbeugende Maßnahme gegen Erkältungen

Dank wissenschaftlicher Erkenntnisse weiß man heute, dass nicht allein die Abkühlung der Luft im Winter für ein vermehrtes Aufkommen von Atemwegserkrankungen verantwortlich ist. Der Hauptgrund für den Widerstandsverlust gegenüber Erkältungserregern ist die Trockenheit der Luft in beheizten Räumen. Bei einer optimalen Luftfeuchtigkeit fungieren Nase, Rachen und Luftröhre wie eine Klimaanlage: Sie reinigen, erwärmen und befeuchten die eingeatmete Luft. Kommt es zu einer Austrocknung der Atemwegsschleimhäute, gerät dieses System aus dem Gleichgewicht. Bakterien dringen in die ausgetrocknete Schleimhaut ein und lösen Entzündungserscheinungen aus. Mit einem Luftbefeuchter im Kinderzimmer senken Sie das Erkältungsrisiko Ihres kleinen Lieblings und tragen zum Erhalt seiner Gesundheit bei. Gleichzeitig sorgt eine optimale Raumfeuchte für erhöhtes Wohlbefinden. In Abhängigkeit von der Raumtemperatur – je niedriger die Temperatur, desto höher sollte die Feuchtigkeit sein – können folgende Werte als Richtlinie verwendet werden:

  • 24 °C Raumtemperatur: 40 % relative Luftfeuchte
  • 22 °C Raumtemperatur: 45 % relative Luftfeuchte
  • 20 °C Raumtemperatur: 50 % relative Luftfeuchte

Ultraschall-Luftbefeuchter – hohe Töne, kleine Wellen

Ein Großteil der auf dem Markt befindlichen Luftbefeuchter nutzt Ultraschalltechnologie, um den Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft zu erhöhen. Dabei wird ausgenutzt, dass Schall Wasser in Bewegung versetzt. Je höher die Frequenz der Schallwellen, desto kleiner werden die bei der Einwirkung entstehenden Wellen und Tröpfchen. Der in einem Ultraschall-Luftbefeuchter befindliche Generator erzeugt Töne mit einer Frequenz von 1,8 Megahertz. Das entspricht 1,8 Millionen Schwingungen pro Sekunde. Töne mit einer derart hohen Frequenz sind weder sicht- noch hörbar. Die durch die Schwingungen erzeugten Wassertropfen sind so klein, dass sich ein feiner Nebel bildet, der die Luftfeuchtigkeit erhöht.

Die Vorteile von Luftbefeuchtern liegen auf der Hand: Sie sind meist kompakt und nehmen wenig Raum ein, ihre Betriebsgeräusche sind kaum wahrnehmbar und der Strombedarf ist wesentlich niedriger als bei Verdunstern oder Verdampfern. Zu beachten ist jedoch, dass sich bei unzureichender Reinigung der Geräte in abgestandenem Wasser und verbrauchten Filtern Bakterien und Keime festsetzen und bei Inbetriebnahme in der Luft verbreiten können. Daher empfiehlt es sich, den Luftbefeuchter in regelmäßigen Abständen zu reinigen, zu desinfizieren und mindestens einmal pro Saison einen Filterwechsel vorzunehmen.

Kindgerechte Luftbefeuchter bei baby-walz

Im Online-Shop von baby-walz finden Sie eine Auswahl an Luftbefeuchtern, die den Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft erhöhen und darüber hinaus mit zusätzlichen Features ausgestattet sind. So können programmierbare Modelle auf eine Uhrzeit eingestellt werden und sorgen dafür, dass die Luftfeuchtigkeit zu einer bestimmten Zeit optimal ist. Viele Luftbefeuchter sind zudem mit einer Funktion ausgestattet, die es ermöglicht, den prozentualen Feuchtigkeitsgehalt festzulegen. Damit ist eine ideale Abstimmung auf die Temperatur und das empfundene Wohlbefinden möglich. Um zu verhindern, dass sich das Gerät leerläuft, hat sich eine automatische Abschaltfunktion bewährt.

Einige Luftbefeuchter in unserem Sortiment verfügen zusätzlich über besonders kinderfreundliche Funktionen: Ein integriertes Nachtlicht taucht das Kinderzimmer in ein angenehmes Licht und nimmt den Kleinen die Angst vor der Dunkelheit. So wird eine angenehme Atmosphäre zum Schlafen erzeugt. Eine Kindersicherung verhindert, dass neugierige Kinderhände Einstellungen verändern und so die Luftfeuchtigkeit negativ beeinflussen. Befeuchter mit abnehmbarem Verdampfer für ätherische Öle erweisen sich als hilfreich, wenn Kinder von Husten und Schnupfen geplagt werden.

Neben Luftbefeuchtern bieten wir Ihnen auch eine Auswahl an Hygrometern und Thermometern. Mit diesen bestimmen Sie die aktuelle Raumtemperatur- und Luftfeuchte. So wissen Sie immer genau, wann es an der Zeit den Luftbefeuchter anzustellen.