Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Baby-Laufwagen

(16 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Babys-Laufwagen: Was ist das?

Was ist ein Baby-Laufwagen? Er ist die klassische Variante um Babys eine Unterstützung beim Laufen lernen zu geben. Der Laufwagen hat vier Räder und einen Griff. An dem Griff kann sich das Kind hochziehen und dann den Baby-Laufwagen schieben. Er ist eine große Unterstützung für die Kinder und erleichtert das aufrechte laufen, auch beim ausbalancieren ihres Gleichgewichtes ist er eine große Unterstützung. Haben die Babys diesen Dreh erstmal draußen, geht es los und der Baby-Laufwagen wird durch die Wohnung geschoben. Somit können sich die Kleinen Stück für Stück durch ihre nähere Umgebung bewegen und sich auf Entdeckungstour begeben.

Baby-Laufwagen: Aus welchem Material sollte er sein?

Die Materialfrage beim Baby-Laufwagen ist durchaus eine Geschmacksfrage. Der Klassiker ist aus Holz und wird in bunten Farben lackiert. Hier gibt es im Sortiment von baby-walz zahlreiche Modelle. Diese hochwertigenBaby-Laufwagen aus Holz sind in verschiedenen Designs erhältlich, so zum Beispiel in der Varianten eines Autos, eines Teddy-Buses oder auch im Piraten Style. Natürlich werden auch zahlreiche Modelle aus Kunststoff angeboten. Die Designs der Kunststoffmodelle stehen denen der Holzmodelle in nichts nach. Die Räder sind häufig gummiert oder mit Silikon-Laufflächen, was das Schieben einfacher macht und empfindliche Böden schont. Mit einer entsprechenden Gummibereifung ist der Baby-Laufwagen besonders leise und ermöglicht das Laufen auf jedem Untergrund. Auch die Größe der Räder ist relevant, je größer die Vorderräder sind, desto stabiler und kippsicherer ist der Laufwagen bei den ersten Steh- und Gehversuchen des Kindes. Egal für welches Material die Entscheidung fällt, die unterschiedlichen Modelle stechen durch prächtige Farben, schöne Highlights und auffällige Designs hervor.

Baby-Laufwagen: Die Zusatzausstattung!

Bei der Zusatzausstattung sind der Phantasie auch keine Grenzen gesetzt. Die Laufwagen sind mit vielen Zusatz-Highlights ausgestattet. Hier wird für Abwechslung und Unterhaltung bei den Kindern gesorgt. So sind einige mit einem kleinen Transportfach ausgestattet, hier kann das Lieblings-Kuscheltier oder das Lieblings-Spielzeug deponiert werden und mit auf die Erkundungstour genommen werden.
Hat der Nachwuchs dann mal genug vom Laufen lernen bieten einige Modelle regelrechte Spielstationen an Bord an.
Hier nur ein paar mögliche Features die ein Baby-Laufwagen bieten kann:

  • Drehpuzzle
  • Rechenschieber
  • bunte Kugelbahn
  • bunte Blumen
  • Ball
  • verschiedene bunte Fächer
  • bewegliche Schrauben
  • herausnehmbaren Bauklötze
  • verschiedene öffnungen, in diese können die Bauklötze gesteckt werden
  • Xylophon

Diese Highlights unterstützen die Kleinen auf spielerische Art und Weise in ihrer Entwicklung. So können die Kinder ihre motorischen und kombinatorischen Fähigkeiten spielerisch trainieren. Einige Feature schulen die Raumwahrnehmung der Kinder, andere wiederum das Denkvermögen und die Hand-Augen-Koordination.
Baby-Laufwagen mit bunten Kissen oder bunten Polsterungen bieten die Möglichkeit dass sich die Kleinen auch mal eine bequeme Auszeit gönnen. Hier sollte auf alle Fälle darauf geachtet werden dass diese abnehmbar und waschbar sind. Eine weitere praktische Zusatzausstattung bei den Baby-Laufwagen ist eine Bremsenregelung. Die Bremse sorgt dafür dass der Laufwagen nicht schneller ist wie das Kind. Oder ist gerade Spielzeit angesagt kann die Bremse fixiert werden und der Baby-Laufwagen kann nicht wegrollen.

Baby-Laufwagen: Ab welchem Alter?

Ab welchem Alter ein Kind für einen Baby-Laufwagen geeignet ist sollte am besten den Empfehlungen des Herstellers entnommen werden. Diese stehen in der Artikelbeschreibung des jeweiligen Produktes. Dabei fällt gleich auf dass es keine grundsätzliche Altersregelung gibt. Die Eignung hängt auch ganz stark von den Kindern ab. Hier gehen Herstellerempfehlungen los mit einer Angabe ab neun Monaten, andere ab zwölf Monaten bis hin zu Angaben ab 18 Monaten. Im Onlineshop wird ein breites Spektrum an Baby-Laufwagen, mit verschiedenen Alterseignungen angeboten.