Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Katalog vorbestellen

Newsletter anmelden

Filiale
Menü
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Lauflernwagen: Ein kleines Spielzeug mit großer Wirkung

Ein Lauflernwagen kann der beste Freund Deines Kindes werden, wenn es die ersten Schritte macht. Denn an einem Lauflernwagen können sich die Kinder hochziehen und ganz langsam und vorsichtig die ersten Schritte machen. Ein Lauflernwagen gibt Deinem Kind so ein erstes Stück Selbstständigkeit. Schau Dich in unserem Shop um und entdecke die vielfältigen Ausführungen, Formen und Farben, die ein Lauflernwagen haben kann.

Lauflernwagen oder Lauflernhilfe: wo ist der Unterschied?

Je nach Alter Deines Babys kannst Du unterschiedliche Hilfsmittel benutzen, um ihm das Laufen-lernen zu erleichtern. Für Babys sind solche Lauflernhilfen gemacht, in die man sie hineinsetzen und anschnallen kann - meist auch unter dem Namen Babywalker bekannt. Hier können Babys ihre ersten Schritte üben, wenn auch meist nur auf den Zehenspitzen. Lauflernwagen dagegen sind eher etwas für "größere" Kinder, die sich bereits selbstständig an Gegenständen hochziehen können. Denn beherrschen Kinder diese Bewegung, können sie sich auch an ihrem Lauflernwagen hochziehen und ihn gleich ausprobieren. Ein Lauflernwagen in diesem Sinne ist vergleichbar mit einem Puppenwagen: Er hat eine Vorrichtung, an der sich das Kind festhalten und Räder oder Rollen, mit denen er fortbewegt werden kann. Mit einem solchen Laufwagen kann das Kind ohne Deine Hilfe seine Umwelt erkunden und dahin steuern, wo es hin möchte. Ein erstes Stückchen Selbstständigkeit also.

Lauflernwagen: worauf soll ich achten?

Lauflernwagen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. An erster Stelle steht das verwendete Material: Ob der Laufwagen aus Holz oder Plastik bestehen soll, ist meist die erste Entscheidung, die Du treffen musst. Beide Materialien haben Vorteile. Ein Lauflernwagen aus Holz besteht aus einem natürlichen Material und schont daher - im Vergleich zu Plastik - die Umwelt. Die Modelle aus Holz in unserem Shop sind selbstverständlich FSC-zertifiziert. Ein Lauflernwagen aus Plastik aber lässt sich sehr gut abwaschen, da er wasserabweisend ist. Gerade für kleine Kinder oder Babys ist es recht praktisch, wenn der Lauflernwagen abwaschbar ist, da er meist einiges mitmachen muss und schnell mal mit klebrigen und verschmierten Fingerchen angefasst wird.

Lauflernwagen: Die Sicherheit sollte im Mittelpunkt stehen

Ein Lauflernwagen ist ein ganz tolles Spielzeug für Kinder und sollte daher in jedem Fall sicher sein. Das bedeutet, dass er keine scharfen Kanten haben darf, an denen sich das Kind verletzen kann. Bei den Modellen in unserem Shop kannst Du beruhigt sein, dass sie in jedem Fall kindersicher sind. Falls Du deinem kleinen Läufer nicht zutraust, rechtzeitig und ausreichend zu bremsen, kannst Du dich für einen Lauflernwagen mit Bremse entscheiden. So kann das Kind selbstständig die Geschwindigkeit regulieren und lernt gleichzeitig, wie man eine Bremse an einem Fahrzeug bedient - das kann helfen, wenn man später Laufrad oder Fahrrad fahren übt. Der Spielzeug-Faktor sollte selbstverständlich bei der Auswahl des passenden Lauflernwagens auch eine Rolle spielen. In unserem Shop gibt es eine große Bandbreite an Lauflernhilfen, die neben der motorischen auch die musikalische Entwicklung fördern: Lauflernwagen mit einem Xylophon beispielsweise. Wer neben den ersten Schritten auch die motorische Entwicklung der Hände fördern möchte, findet bei uns auch Lauflernwagen mit kleinen Motorikschleifen oder rotierenden Rädern.