Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Katalog bestellen

Newsletter anmelden

Filiale
Menü
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Regenhose Baby: Spielspaß auch bei schlechtem Wetter

Eine Regenhose für Babys ist der unverzichtbare Begleiter an regnerischen Tagen. Sie schützt Kinder beim Spielen zusammen mit der Regenjacke und Gummistiefeln vor dem Nasswerden. Farbenfrohe Modelle für Mädchen und Jungen bieten wir im Baby Walz Onlineshop von bekannten Herstellern wie Sterntaler, Bornino, Maximo und Celavi.

Vorteile einer Regenhose für Babys

Mit einer Regenhose ist Baby gut geschützt vor der Witterung und kann auch an Regentagen die Umgebung erkunden. Ein Spaziergang im Freien, ein Besuch auf dem Spielplatz und eine Fahrt im Fahrradsitz mit den Eltern sind mit der wetterfesten Babyhose kein Problem. Sie besteht aus einem wasserdichten Material und ist gleichzeitig atmungsaktiv. Außerdem besitzen einige Modelle eine weiche Polsterung, die auch an kalten Tagen für gemütliche Wärme im Inneren der Regenhose beim Baby sorgt. Gleichzeitig schützt die Polsterung der Hosen beim Hinfallen vor blauen Flecken und Schürfwunden. Damit die Regenhose beim Baby auch bei wildem Spiel nicht verrutscht, ist sie mit zwei Hosenträgern ausgestattet. Diese lassen sich entweder über einen Gummizug oder eine Schnalle in der Länge regulieren. So wird die Regenkleidung auf die aktuelle Größe des Kindes angepasst und kann für mehr als eine Saison getragen werden. Optimale Passgenauigkeit bieten auch die Fußstege, die meistens in einer Regenhose für Babys enthalten sind. Sie verhindern das Hochrutschen der Beine. Zudem legen viele Hersteller wie Sterntaler und Bornino großen Wert auf die Sicherheit der Kinder. Daher sind an vielen Modellen aus unserem Baby Walz Onlineshop Reflektoren angenäht. Trifft das Scheinwerferlicht eines Autos auf die Reflektoren, leuchten sie und warnen den Autofahrer.

Pflegetipps für die Regenhose von Babys

Ist die Regenhose beim Spielen oder einem Spaziergang schmutzig geworden, lässt sie sich spielend einfach mit einem feuchten Tuch wieder abwischen. Sollte der Schmutz bereits angetrocknet und hartnäckig sein, wird die Regenhose vom Baby unter den Wasserhahn gehalten und abgespült. Dadurch muss sie nicht nach jedem Einsatz in der Waschmaschine gereinigt werden. Wichtig ist jedoch, dass Regenhosen nach dem Tragen gründlich getrocknet werden. Das gelingt besonders einfach auf der Heizung oder indem sie neben einen Kamin gehangen werden. Das leichte Material zeichnet sich dadurch aus, dass es schnell wieder trocknet und bereit für den nächsten Einsatz an einem Regentag ist. Damit eine Regenhose beim Baby lange vor der Nässe schützt, kann sie in regelmäßigen Abständen mit Imprägnierspray behandelt werden. Dieses Spray unterstützt die wasserabweisende Funktion der Regenhosen. Idealerweise wird es nach dem Waschen und trocknen Aufgetragen.

Kombinationsmöglichkeiten der Regenhose für Babys

Einen Rundumschutz vor schlechtem Wetter haben Babys nur dann, wenn zusätzlich zur Regenhose auch eine Regenjacke getragen wird. Mit einer Regenhose hat Baby trockene Beine und einen trockenen Po. Die Regenjacke sorgt dafür, dass der Oberkörper des Babys bei Regen nicht nass wird. Außerdem schützt die integrierte Kapuze vor einem nassen Kopf. Die Füße des Kindes bleiben trocken, wenn es zusätzlich zur Kleidung auch Gummistiefel trägt. Diese Gummistiefel sind hoch geschnitten, so dass die Beine der Regenhosen darüber gezogen werden können. Wir führen sowohl Regenhosen als auch Regenjacken und Gummistiefel in vielen Größen, Farben und Formen für Mädchen und Jungen.