Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 2
nächste

Babysocken, Strümpfe & Strumpfhosen

Babysocken sind der erste Schutz für kleine Babyfüße

„Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh‘”, so besingt ein beliebtes Lied die kleinen Wunderwerke der Natur. Immer wieder lösen die anfangs noch ganz flachen Babyfüße Entzücken bei Erwachsenen aus. Am Anfang eines Menschenlebens stehen sie in keinem Verhältnis zum großen Kopf und Rumpf. Umso wichtiger ist es, dass sie sich von Anfang an gesund entwickeln, damit sie das Gewicht des Babys nach dem ersten Lebensjahr tragen können. Orthopäden empfehlen Eltern deshalb, Babys ohne Schuhe laufen zu lassen. Erst wenn Kinder ihre ersten Schritte im Freien machen, brauchen sie Lauflernschuhe. Diese bieten sicheren Halt und ein stützendes Fußbett, damit sich die Füße optimal entwickeln können. Bis zu den ersten Laufversuchen sollten deshalb Babysocken als Schutz getragen werden.

Gerade in der kälteren Jahreszeit sind sie je nach Dicke ein ausgezeichneter Wärmespender. Wem Babysocken als Schutz nicht reichen, findet im Sortiment von baby-walz leichte Babyschuhe. Diese sind meistens aus weichen und flexiblen Ledersorten gefertigt, damit die Babyfüße ausreichend Bewegungsfreiheit haben und sich bestens entwickeln. Eine guter Kompromiss, wenn das Barfußlaufen gerade nicht möglich ist.

Anti-Rutsch-Socken als erste Hausschuhe für Babys

Es heißt zwar: „Am besten zuerst barfuß!“ Wenn Sie allerdings bei sich zu Hause Böden mit kalter oder glatter Oberfläche haben, sollte Ihr Kind lieber Baby-Socken mit spezieller Anti-Rutsch-Sohle tragen. Wie der Name schon sagt, verhindern sie das Ausrutschen und halten die Füße gleichzeitig warm, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. An der Unterseite dieser Kindersocken befinden sich rutschsichere Noppen oder eine ganze Fläche aus Silikon. Diese Socken sind für Babys die perfekte Ausstattung, um erste Gehversuche zu Hause sicher zu meistern. Gleichzeitig ist ihre wärmespendende Funktion in unseren Breitengraden gerade zur kalten Jahreszeit unverzichtbar. Deshalb dienen sie in vielen Familien als erste Hausschuhe.

Neben den gängigen Baby-Socken mit rutschhemmender Funktion gibt es für die Kleinsten spezielle Modelle für das Krabbeln. Sie verfügen über zusätzliche Noppen am Spann. All diesen Socken für Kinder ist gemein, dass es sie in den unterschiedlichsten Farben und Mustern sowie mit niedlichen Motiven gibt. Von Ringeln über Punkte, vom Piraten bis zum Löwen ist alles erhältlich, was Babys süß aussehen lässt. Krabbelsocken können ein kleiner, feiner Eyecatcher sein und das Baby-Outfit noch niedlicher gestalten.

Einfarbig oder bunt: Babysocken bei baby-walz

Socken für Kinder in der Wäscheschublade sind eine Freude für das Auge. Leuchtende Farben, bunte Muster und eine wunderbare Motivvielfalt bringen Kinder und Erwachsene gleichermaßen zum Strahlen. Ob leichte Kindersöckchen oder lange Kniestrümpfe: Socken für Kinder gibt es bei baby-walz in vielen Farben und Farbkombinationen von verschiedenen Marken. Einen hohen Tragekomfort garantieren bei Söckchen Umschlagbündchen. Für Mädchen gibt es besonders hübsch verzierte Modelle mit Rüschenborte. Diese kommen in Kombination mit edlen Kleidchen und Ballerinas besonders schön zur Geltung – perfekte Kindersocken für festliche Anlässe. Jungen dagegen lassen sich eher von fetzigen Motiven überzeugen: Feuerwehr, Fußball und Löwen sind beliebte Designvariationen. Immer mehr nachgefragt von Eltern werden auch Babystulpen. Die Kindersocken ohne Fuß bieten den Vorteil, dass sie nur den wichtigen Beinbereich des Babys wärmen. Bauch- und Windelbereich bleiben frei und werden nicht unnötig überhitzt.

Für viele Eltern ist das Design eine schöne Nebensache beim Socken-und Strumpfhosenkauf für ihre Kleinsten. Material und Tragekomfort sind bei weitem wichtiger für die Kaufentscheidung. Immerhin sollen sich Babys den ganzen Tag über darin wohlfühlen. Deshalb achten Mütter und Väter beim Einkauf auf hautsympathische Materialien, die gerade den empfindlichen Babybeinen schmeicheln kommen. Weiche Baumwolle und ein geringer Kunstfaseranteil ergeben die häufigste Materialkombination bei Socken. Kinder profitieren darüber hinaus von schadstoffarmer Biobaumwolle an ihren Füßen. Sie verhindert Reizungen und löst keine Allergien aus. Einen ausgezeichneten Tragekomfort bei Kindersocken bieten ein geringer Elasthananteil und verstärkte Belastungszonen. Beides garantiert eine angenehme Passform. Viele Eltern schwören zudem auf Babysocken ohne Naht und Gummi. Gerade für empfindliche Haut sind sie genau das Richtige. Durch ihre nahtlose Strickweise drücken sie nicht im Zehenbereich und es entstehen keine Abdrücke am Bund. Testen Sie mit ihrem Kind zusammen, in welchen Babysocken es sich am wohlsten fühlt.

Kinder für Socken zu begeistern, ist bei der riesigen Motiv- und Farbauswahl nicht schwer. Schnell werden sie lernen, dass sie nicht nur ein notwendiges Accessoires sind, sondern zur ersten Freude an Mode führen können. Es ist egal, ob Sie nach dünnen Kindersöckchen für den Sommer, Babysocken ohne Naht für empfindliche Füße oder Strumpfhosen für die kalten Tage des Jahres suchen, bei baby-walz können Sie in einen umfangreichen Sortiment stöbern. Die neue Lieblingssocke für Ihren Liebling ist sicherlich dabei.