Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Katalog vorbestellen

Newsletter anmelden

Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Schnell aufgewärmt - der Flaschenwärmer als Helfer

Der Flaschenwärmer ist ein echter Segen. Viele Eltern kennen das Problem, dass der Hunger besonders schnell über das Baby kommt und bevor dann das Wasser erwämt und die Milchnahrung eingerührt ist, hat sich schon viel getan. Die kleinen Wangen sind rot, die Tränen laufen und die Nerven von Mama und Papa liegen am Boden. Das kannst Du Dir ersparen, wenn Du einen Babykostwärmer zur Hand hast. Bei uns gibt es verschiedene Modelle.

Warum der Flaschenwärmer unverzichtbar ist

Natürlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, die optimale Temperatur für die Babynahrung zu erhalten. Wir können Dir jedoch sagen: Viele dieser Möglichkeiten nehmen viel Zeit in Anspruch. Wenn Sie das Wasser für die Milch vorkochen und in der Thermoskanne aufbewahren, dann ist es noch immer zu heiß. Kochst Du es erst dann, wenn das Baby Hunger hat, dann dauert es noch eine Weile, bis die Temperatur stimmt. Füllen Sie die Flasche mit kaltem Wasser auf, musst Du dieses erst einmal abkochen und ebenfalls irgendwo aufbewahren, bis es zum Einsatz kommt. Für unterwegs ist die Thermoskanne natürlich praktisch, zu Hause kannst Du die Milch jedoch im Babykostwärmer erwärmen. Der Flaschenwärmer mit elektronischem Anschluss wird einfach in die Steckdose gesteckt, die gewünscht Stufe ausgewählt und schon kann es losgehen. Innerhalb einer kurzen Zeit hat die Milch die perfekte Temperatur und Dein Baby ist zufrieden.

Der elektronische Flaschenwärmer für zu Hause: entdecke die Varianten

Inzwischen gibt es einige elektronische Flaschenwärmer für zu Hause, die optimal geeignet sind, um Dich zu unterstützen. Viele dieser Modelle sind sogar so konzipiert, dass Sie auch als Babykostwärmer eingesetzt werden können, wenn Dein Baby Brei bekommen soll. Die Babynahrung aus dem Glas oder von Dir vorbereitet, ist meist unangenehm kühl und sollte auf eine wärmere Temperatur gebracht werden. Das funktioniert mit einem Babykostwärmer besonders gut. Egal ob Milch oder Brei - mit einem Kombinationsmodell bist Du gut ausgestattet. Wichtig ist zu schauen, dass die Babyflaschen, die Du nutzt, auch in den Flaschenwärmer passen. So gibt es beispielsweise Modelle von MAM oder Avent, die genau auf die Flaschen der Marke zugeschnitten sind. Damit kannst Du nichts verkehrt machen. Es gibt jedoch auch universelle Modelle, in der jede Flasche ihren Platz findet.

Der Flaschenwärmer für unterwegs: halte Milch und Tee warm

Wenn Du etwas geplant hast und die Milch bereits mit einer guten Temperatur vorbereitest, dann ist ein Flaschenwärmer für unterwegs eine sehr gute Lösung. Dieser sorgt dafür, dass sich die Babynahrung nicht so schnell abkühlt, sondern über einige Stunden ihre Temperatur behält. Du kannst auch nur das abgekochte Wasser darin warmhalten und die Babynahrung einrühren, wenn der Hunger kommt. Auf jeden Fall bist Du sehr flexibel, was natürlich unheimlich praktisch ist. Auch diese Form des Flaschenwärmers gibt es in verschiedenen Varianten. Beliebt ist das Modell aus Stoff, das sich einfach in die Tasche stecken lässt. Von Avent gibt es aber auch eine robuste Variante, bei der eine Thermoskanne integriert ist. Informiere Dich bei uns einfach über die verschiedenen Möglichkeiten und die Vorteile von einem Flaschenwärmer.