Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Frisierkopf für Kinder

(33 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Frisierkopf - die Kreativität der Kinder fördern

Der Frisierkopf ist ein Spielzeug, das bereits seit vielen Jahren in Kinderzimmern zu finden ist. Durch seine verschiedenen Möglichkeiten sorgt er dafür, dass die Kreativität der Kinder gefördert wird und sie neue Dinge probieren können. Denn Kinder haben viel Spaß daran, andere zu schminken oder Frisuren zu testen, die sie im Kopf haben. Das Schöne daran: So wird auch gleich die Fantasie herausgefordert.

Der Frisierkopf: was kann damit gemacht werden?

Bei der Suche nach einem passenden Spielzeug möchtest Du natürlich wissen, was das Spielzeug kann. Vielleicht hattest Du früher ja schon selbst einen Frisierkopf und hast daran versucht, tolle Frisuren und Schminkausführungen hinzubekommen. Mädchen und Jungen, die 3 Jahre und älter sind, entdecken für sich die Möglichkeiten, sich durch das Haare kämmen und Schminke zu verändern. Sie haben aber auch jede Menge Spaß daran, andere zu verändern. Warum also nicht mit einem Frisierkopf dafür sorgen, dass Dein Nachwuchs ganz neue Talente entdeckt? Es gibt unterschiedliche Frisierköpfe, die angeboten werden. Bei einem klassischen Modell können vor allem die Haare verändert werden. Der Kopf wird auf den Tisch gestellt und schon kann es losgehen. Es gibt aber auch einen Frisierkopf, der so ausgestattet ist, dass das Gesicht geschminkt werden kann.

Die perfekte Ausstattung für den Frisierkopf: was brauchst Du?

Einen Frisierkopf kaufen ist eine Sache, aber wie sieht es eigentlich mit Zubehör aus? Was wird gebraucht? Es gibt verschiedene Sachen, die sich eignen, damit Dein Kind beginnen kann, Frisuren zu zaubern. Oft ist ein Kamm in klein schon mit vorhanden. Du kannst aber auch noch eine Bürste kaufen sowie verschiedene Haargummis und Spangen. Je nachdem, wie viele Jahre Dein Kind ist, macht es Sinn, vielleicht auch für Unterstützung beim Zaubern von einem Dutt oder anderen Frisuren zu sorgen. So können ganze Hochsteckfrisuren bei dem Frisierkopf durchgeführt werden. Achte darauf, dass beim Frisierkopf nicht mit Haarspray gearbeitet wird. Je nach Modell können die Haare sogar gewaschen werden, wenn vielleicht eine Frisur mit Glitzer oder ähnlichen Accessoires ausprobiert wurde.

Der Frisierkopf zum Schminken: grüne Augen und pinke Wangen

Sehr beliebt ist ein Frisierkopf dann, wenn man ihn auch schminken kann. Wenn Du also das richtige Modell auswählst, dann achte auch ein klein wenig mit auf die Zusatzfunktionen. Gerade für Kinder, die noch klein sind, reichen oft Modelle aus, bei denen vor allem die Haare im Vordergrund stehen. Hat Dein Kind jedoch schon ein paar mehr Jahre hinter sich, dann steigt auch das Interesse an den bunten Farben im Gesicht und ein Kopf, der geschminkt werden kann, darf her. Damit viele verschiedene Ausführungen an Make-up entstehen können, darf die passende Ausstattung für den Frisierkopf nicht fehlen. Wie wäre es denn mit ein wenig Rouge oder auch der Kinderschminke? Das alles lässt sich mit Feuchttüchern auch wieder gut entfernen, wenn die nächste Schmink-Session auf dem Programm steht. Unser Tipp: Sehr gut als Ergänzung für einen Frisierkopf macht sich übrigens auch Haarkreide. Denn mit der bunten Kreide können die Haare in verschiedenen Farben angemalt und anschließend wieder davon befreit werden.