Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Kindermöbel

(612 Artikel)
zurück
Seite 1 von 11
nächste

Kindermöbel: Das Kinderzimmer gestalten & organisieren

Ein Bett, eine Kommode, ein Tisch mit zwei Stühlen und ein Regal für das Spielzeug - schon aus wenigen Kindermöbeln lässt sich ein komplettes Kinderzimmer gestalten. Wer kennt es nicht: das Baby kündigt sich an und schon haben die Eltern eine ganz genaue Vorstellung davon, wie das Kinderzimmer aussehen soll. Mit viel Liebe zum Detail widmen sie sich daraufhin dem Nestbautrieb. Eine schöne und vielfältige Auswahl an Kindermöbeln hilft bei der Gestaltung des Zimmers. Während sich die einen gleich für das durchdachte Komplett-Set entscheiden, suchen sich andere lieber individuell die einzelnen Kindermöbel aus. Denn nicht immer ist ausreichend Platz vorhanden, um dem Nachwuchs gleich ein komplett eingerichtetes Spielzimmer bieten zu können.

Mit Kindermöbeln zum eigenen Reich

Aus den Gitter- oder Kinderbetten ab ins Hochbett - Schritt für Schritt verändern sich mit zunehmendem Alter nicht nur die Kinder, sondern gleichzeitig auch ihre Zimmer. Die Ansprüche verändern sich und dementsprechend auch der Bedarf an passenden Kindermöbeln. Während für das Baby ein Gitter- oder Kinderbett und eine Wickelkommode zur Grundausstattung zählen, kommen mit der Zeit weitere Möbel hinzu, um den Kleinen ihren eigenen Rückzugsort und somit ihr persönliches Spieleparadies zu schaffen. Eine Kommode schafft dabei nicht nur ordentlich Stauraum, sondern sieht auch noch schön aus. Als Alternative bietet sich mit einem Schrank an. Ein Tisch und zwei Stühle dürfen ebenfalls in keinem Kinderzimmer fehlen. Für viele Kinder ist außerdem eine Kuschel- und Leseecke unverzichtbar, in der sie es sich nach Herzenzlust gemütlich machen können. Auch diese ist mit einer Matratze, vielen Kissen und Decken und den Lieblingskuscheltieren schnell geschaffen. Sind die Kinderbetten groß genug, lässt sich auch das tagsüber in eine Spiel- und Kuschellandschaft umfunktionieren.

Mit Kindermöbeln für Ordnung sorgen

Ob zum Geburtstag, Weihnachten oder einfach mal zwischendurch - Kinder können sich vor Geschenken und Mitbringsel kaum retten. Und damit werden die Bücher, Spiele, Legosteine, Puppenkleider und Puzzles immer mehr. Auch wenn die Kleinen es oftmals nicht verstehen: Ein bisschen Ordnung muss sein. Und wenn es nur die Mamas und Papas sind, die Abend für Abend zumindest dafür sorgen, dass der Gang von der Zimmertür bis zum Bett freigeräumt ist. Unter den Kindermöbeln lässt sich vor allem in Regalen, Schränken und Kommoden Platz zur Aufbewahrung der Lieblingsstücke finden. Praktisch sind auch Kisten und Boxen, in denen das Spielzeug sortiert aufbewahrt werden kann.

Kindermöbel für jeden Typ

Spätestens mit dem Eintritt in den Kindergarten entwickeln Kinder ihre eigene Persönlichkeit. Schon jetzt lässt sich absehen, ob der Nachwuchs eher für Superhelden schwärmt oder als Puppenmama auftritt. Die individuellen Vorlieben sollten bei der Einrichtung eines Kinderzimmers und bei der Auswahl der Kindermöbel eine Rolle spielen. So lassen sich unter einem Hochbett tolle Höhlen bauen. Mit den passenden Accessoires - von der Lampe über den Teppich bis hin zur Bilderauswahl - können Sie dem Zimmer ebenfalls eine ganz persönliche Note verleihen. Am meisten Spaß macht es, gemeinsam mit den Kindern deren Zimmer zu gestalten. Denn schließlich sollen sie ihr eigenes kleines Reich sowohl als Rückzugsort sehen als auch als Spieleparadies, in dem sie mit ihren kleinen Freunden unbeschwerte Stunden verbringen können.