Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Kein Mindestbestellwert

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Pucktuch

(23 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Topseller

Meine zuletzt angesehenen Artikel

Mehr anzeigen

Was ist ein Pucktuch?

Die Puckdecke, Pucktuch oder auch Pucksack werden oft als Synonyme verwendet. Ursprünglich wurden Babys in eine quadratische Decke, die zu einem Dreieck gefaltet wurde, eng eingewickelt. Dieses Pucken verhinderte nachts unkontrollierte Zuckungen, die den Schlaf des Babys störten. Mittlerweile wurde das klassische Pucktuch durch eine Kombination aus Tuch und Säckchen abgelöst.

Wie funktioniert das Pucken?

Mit einem Pucktuch von SwaddleMeyco ist das Pucken kinderleicht:

  1. Den SwaddleMeyco ausgebreitet mit der Öffnung nach oben legen.
  2. Das Baby in die Mitte auf das Pucktuch hinlegen, so dass sich die Schultern unterhalb der oberen Kante befinden.
  3. Die Beinchen des Babys mit einer Hand anheben und mit der anderen Hand das Säckchen unter dem Popo hervorholen und die Beinchen im Säckchen ablegen.
  4. Den rechten Arm des Babys leicht angewinkelt an den Körper legen. Danach die gleiche Seite des Pucktuchs über die Brust des Babys ziehen.
  5. Schließlich den linken Arm des Babys an seinen Körper legen und die linke Seite des Tuchs über die Brust ziehen.

Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.