Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Kinderschlitten für grenzenlosen Rodelspaß

Er gehört in jeden Haushalt mit Kindern – der Kinderschlitten. Schlittenfahren ist für Groß und Klein neben Schneeballschlachten und Schneemannbauen eines der schönsten Dinge, wenn im Winter die Welt unter einer dicken Schneedecke verschwindet. Ein Babyschlitten ersetzt Ihnen bei Winterspaziergängen schon mal den Kinderwagen, der bei tiefem Schnee mit seinen Rädern nicht mehr vorankommt. Dick eingepackt in einen Schneeanzug ist eine Schlittenfahrt ein großer Spaß für Ihr Kind. Für die ganz Kleinen gibt es im Online-Shop von baby-walz Schlitten für Babys mit Lehne und Anschnallgurt. Ältere Kinder freuen sich über einen schnittigen Pistenflitzer mit Lenkrad.

Der richtige Kinderschlitten für kleine Winterfans

Wenn dicke weiße Flocken Wald und Wiesen bedecken, dann kommt man nicht umhin, einen Kinder-Schlitten für den Nachwuchs zu kaufen — natürlich nicht ohne den Hintergedanken, sich selbst das ein oder andere Mal damit den Berg hinunterzustürzen. Die Auswahl an Kinderschlitten ist riesig und die Entscheidung nicht immer einfach. Das Sortiment reicht von klassischen Exemplaren aus Holz bis hin zu modernen Plastikflitzern. Zu den Klassikern gehört der Hörnerschlitten, ein stabiles Gerät aus Holz, das im vorderen Bereich über zwei gewundene Hörner verfügt, an denen sich auch kleine Kinder schon mühelos festhalten können. Für gemütliche Schlittenfahrten lässt sich der Hörnerschlitten um eine Rückenlehne erweitern. So haben Sie die Gewissheit, dass Ihr Kind nicht hinten runterfällt, während Sie vorne den Schlitten ziehen. Wer seinen Sprössling lieber im Blick hat, der kann auch eine Schiebevorrichtung an den Schlitten anbringen, die für das Kind gleichzeitig über Rücken- und Armlehnen verfügt. Ein Universal-Kinderschlitten ist der Plastikschlitten von KHW. Er besitzt einen Aufsatz mit Anschnallgurt für Babys und eine einklappbare Schiebestange. Wird Ihr Kind älter, entfernen Sie einfach Aufsatz und Schiebestange und haben einen Schlitten für wilden Rodelspaß.

Neben den Allround-Talenten unter den Kinderschlitten gibt es auch die einfacheren Rodelgeräte, die aber genauso viel Spaß machen. Sehr beliebt und platzsparend sind die lustigen Schneeflitzer, die wegen ihres geringen Gewichts von Kindern ganz einfach transportiert werden können, wenn sie ihre Flitzer mit in den Kindergarten nehmen möchten. Kinder sollten über 4 Jahre alt sein, um die Schneeflitzer zu nutzen. Für die Kleinen ab 12 Monaten gibt es den Baby-Schlitten „Snow Froggy“ von Stiga, einen ergonomisch geformten Plastikschlitten mit Polster und Sicherheitsgurt.

Kinderschlitten für kleine Rennrodler bei baby-walz

Für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren wird es richtig rasant: Mit Rennrodel, Lenkschlitten und Schneesurfer ist Ihr Kind der Star auf jeder Rodelpiste. Kinder, die im Sommer gerne mit ihrem Bobby Car fahren, werden den BIG-Bobby-Bob von Bobby Car Hersteller BIG lieben. Mittels Lenker lässt sich die gefederte Lenkachse an dem roten Flitzer bedienen. Wie ein Sportwagen sieht der zitronengelbe Kinder-Schlitten Snow Car 4x4 von KHW aus, der für fortgeschrittene Rodelfans ab einem Alter von 8 Jahren geeignet ist. Alle Kids, die im Winter ihre Luftmatratze vermissen, finden hier eine angemessene Alternative: Ein aufblasbarer Schneesurfer verfügt über die gleichen Eigenschaften wie eine Luftmatratze, surft aber über eine Schneepiste und nicht durch Wasser. Früh übt sich – wer später einmal genauso wie die Großen von der Bergspitze bis ins Tal fahren will, der kann mit den Kinder-Snowboards schon mal das richtige Fahrgefühl entwickeln. Die Snowboards stellen eine schöne Abwechslung zu den Kinderschlitten dar. Sie lassen sich für mehrere Schuhgrößen anpassen und einfach unter die Winterschuhe schnallen. Für kleine Skifahrer gibt es Kinder-Mini-Skier, die ebenfalls mit Winterschuhen gefahren werden können.

Was gibt es schöneres für den Nachwuchs, als an einem verschneiten Wintertag stundenlang Berge und Hügel rauf- und runter zu toben und abends müde mit roten Wangen nach Hause zu kommen, um ins Bett zu fallen und bis zum nächsten Morgen durchzuschlafen? Im Online-Shop von baby-walz finden Sie für Kinder jeden Alters die passenden Kinderschlitten. Ob als Basisvariante in Form von flachen Schneeflitzern, als umbaubarer, klassischer Holzschlitten, als platzsparende Variante zum Aufblasen, in Form eines schnittigen Lenkschlittens oder als Sportrodel. Auch die Kleinsten sollen ihren Spaß im Schnee haben. Mit den praktischen Babyschlitten ist das kein Problem. Ein Kinderschlitten muss leicht zu steuern sein und wenig Gewicht haben, damit Kinder ihn ganz allein den Berg hinauftragen können. Kunststoffschlitten sollten ergonomisch geformt sein und kalten Temperaturen standhalten. Für welchen Kinder-Schlitten Sie sich auch entscheiden, Ihr Liebling sollte beim Rodeln immer einen Helm tragen. Ein guter Schlitten verfügt über ein Siegel für geprüfte Sicherheit, beispielsweise das GS-Siegel.

Wer mit seinen Kindern zusammenfahren möchte, für den eignet sich ein stabiler Holzschlitten am besten, der auch kleine Unebenheiten im Boden mitmacht. Die Anschaffung von zwei Kinder-Schlitten lohnt sich: Einen Holzschlitten für die ganze Familie und einen Einmann-Kinderschlitten aus Plastik, mit dem die Kinder auch alleine fahren können. Bei baby-walz finden Sie garantiert für jede Situation das richtige Gefährt.