Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Schminkkopf für Kinder

(33 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Ein Schminkkopf ist für kleine Schminkfreunde und Friseurinnen einfach ideal. Er kann sich nämlich weder beschweren noch körperlich wehren, wenn die abenteuerlichsten Schminkkreationen ausprobiert werden. Dein Kind wird sich freuen, wenn es einen solchen Frisierkopf bekommt und damit vielleicht sogar Mamas Make-up ausprobieren kann.

Schminkkopf als Spielzeug: Styling für Anfänger

Mit dem Schminkkopf sollen kleine Mädchen nicht unbedingt an die Welt des Schminkens geführt werden – das Interesse dafür ist in der Regel von ganz allein vorhanden. So ergibt sich die perfekte Gelegenheit, eigene Kreationen auszuprobieren und zu testen, wie Make-up wirken kann. Anfangs wird sich daraus eher eine Art Horrormaske ergeben, denn seltsamerweise haben viele Kinder eine Vorliebe für dunkle Farben. Erklärt wird das seitens der Experten mit dem starken Kontrast zum hellen Untergrund – diesen mögen Kinder angeblich. Der Frisierkopf wird daher auch gern in Dunkelblau, Grau oder Schwarz geschminkt und manches Make-up des Schminkkopfes hat durchaus das Zeug zur Maske für das nächste Halloween-Fest.
Können sich Kinder hier ausprobieren, werden sie sich weniger selbst schminken, sehr zur Freude der Eltern, die das kleine Gesichtchen immerhin ständig waschen müssen. Der Schminkkopf ist daher für alle ideal, die eine Vorliebe für Farbe haben, die kreativ sein wollen und Mamas Make-up extrem spannend finden. Egal, ob kleine Mädchen oder Jungen – alle Kinder sind in der Regel begeistert von den Möglichkeiten, die solch ein Schminkkopf bietet.

Perfektes Spielzeug: Mit dem Schminkkopf neue Trends probieren

Der Schminkkopf ist nicht nur zum Schminken und Ausprobieren des ersten Make-ups geeignet, sondern auch für das kreative Frisieren. Meist besitzt dieser Kopf langes Haar, sodass sich wunderbar Zöpfe flechten lassen, es können Strähnchen gefärbt und die Haare gewaschen werden. Allerdings solltest du deinem Kind klarmachen, dass die Schere hier absolut tabu ist. Gern gehen die Kleinen nämlich sehr realitätsnah ans Werk – der echte Friseur schneidet doch auch mit der Schere an den Haaren herum! Außerdem hat so ein Kurzhaarlook schon etwas für sich. Dass die Haare beim Frisierkopf nicht wieder nachwachsen, solltest du deinem Kind allerdings von Anfang an klarmachen – oder musst es später gut trösten, wenn es feststellt, dass das Ansetzen der Schere vielleicht doch keine gute Idee war.
Wir bieten hier bei Babywalz den Schminkkopf, mit dem sich deine Tochter oder dein Sohn als Friseur und Stylist versuchen kann. Wer weiß, vielleicht findet dein Kind ja ein Make-up, das dir tatsächlich gefällt und du lässt dich auch einmal selbst schminken? Du wirst überrascht sein, wie vorsichtig ein Kind dabei sein kann – allerdings wirst du vielleicht auch über die abenteuerliche Farbwahl entsetzt sein. Wir empfehlen daher, das Spiel mit dem Schminkkopf auf der einen, der Versuch der Farbe in deinem Gesicht auf der anderen Seite nur durchzuführen, wenn du an diesem Tag nichts weiter vor hast.
Neben dem Schminkkopf bieten wir natürlich das nötige Zubehör. Finde als solches Kamm und Bürste, Lidschatten und Lippenstift oder die Kreide zum Färben der Haare. Deine Kinder müssen kein separates Zubehör wählen, denn auch die Schminkutensilien der Mama sind hervorragend für die Arbeit am Frisierkopf geeignet.
Als Spielzeug ist der Schminkkopf bereits ab einem Alter von drei Jahren geeignet, dann können die Kleinen erste Schminkversuche unternehmen. Das Zubehör ist aber erst mit einem gewissen Geschick sinnvoll einsetzbar, daher empfehlen wir, den Frisierkopf erst ab ca. fünf bis sechs Jahren an dein Kind zu überreichen.