Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Kein Mindestbestellwert

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Töpfchen

(41 Artikel)

Topseller

Meine zuletzt angesehenen Artikel

Mehr anzeigen

Wann ist der richtige Moment für das Töpfchen?

Ab der Geburt gehört das Windeln wechseln zur täglichen Arbeit der Eltern. Doch irgendwann kommt der Moment, an dem man sich überlegen muss, ob es sinnvoll wäre sein Kind an das Töpfchen zu gewöhnen. Viele Eltern fragen sich wann der beste Zeitpunkt für die erste Abgewöhnungsphase ist. Diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Viele Kinder sind zwischen dem 18. und 24. Lebensmonat bereits in der Lage Darm und Blase zu kontrollieren, und könnten somit mit dem Töpfchentraining beginnen. Das muss aber nicht immer so sein. Wichtig ist, dass Du nicht zu früh mit dem Training anfängst, sondern darauf wartest bis Dein Kleines dafür bereit ist. Das kann auch erst mit zweieinhalb oder drei Jahren der Fall sein. Mädchen werden statistisch gesehen früher und schneller trocken als Jungen.

Was für ein Töpfchen soll ich meinem Kind kaufen?

Viele Kinder haben Angst vor einer großen Toilette. Ein Töpfchen ist daher perfekt dafür geeignet sein Liebling langsam an die richtige Toilette heranzuführen. Die Auswahl an Modellen ist hier riesengroß. Manche Modelle haben sogar Zusatzfunktionen wie Spülgeräusche und das Abspielen von Melodien. Um das passende Modell für Dein Kind zu finden, kannst Du es auch selber aussuchen lassen. Modelle aus Kunststoff sind ziemlich leicht und sehr platzsparend. Wichtig dabei ist, dass Dein Kleines es jeder Zeit schnell erreichen kann.

Woher weiß ich, dass mein Kind für das Töpfchen bereit ist?

Dein Liebling ist bereit trocken zu werden, wenn es…

  • unruhig wird und sich an einen ungestörten Ort zurückzieht, wenn es in die Windeln machen muss.
  • Dir mitteilt, wenn es in die Windeln gemacht hat.
  • Dir mitteilt, dass es gerade in die Windeln macht oder Dir schon davor sagt, dass es bald muss.
  • ungern mit vollen Windel herumläuft.
  • sich für die große Toilette interessiert und Dir zuschauen möchte, wenn Du auf die Toilette gehst.
  • mit Puppen oder Kuscheltieren das Zur-Toilette-Gehen nachspielt.
  • mehrere Stunden eine trockene Windel hat.
  • selbstständig Dinge machen will.

Denke aber immer daran: jedes Kind entwickelt sich anders! Manche Kinder werden mit zwei Jahren bereits trocken, andere erst mit einem Alter von 3 oder 4 Jahren. Mache Dir dabei keine Gedanken, das ist ganz normal.

Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.