Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 2
nächste

Kinder- und Babybettwäsche – alles für einen erholsamen Schlaf

Schlaf Kindlein schlaf – das Wiegenlied, das Eltern seit Generationen ihren Babys und kleinen Kindern am Abend vorsingen, ist auch heute noch eine weitverbreitete Einschlafhilfe. Die sanfte Melodie und die vertraute Stimme von Mutter oder Vater wirken beruhigend und erleichtern den Übergang vom quirligen Tagesgeschehen zur Nachtruhe. Nicht nur Gute-Nacht-Rituale wie das Vorsingen eines Schlafliedes helfen beim Einschlafen. Auch kuschelige Babybettwäsche trägt ihren Teil dazu bei. Aus anschmiegsamen und atmungsaktiven Materialien gefertigt macht sie den Schlafplatz zu einem Wohlfühlort für kleine und große Kinder.

Dabei gilt jedoch: Lassen Sie Ihr Baby niemals unbeaufsichtigt mit Babybettwäsche schlafen. Experten raten dazu, Babys bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres nachts in einem Babyschlafsack schlafen zu lassen. So kann das Kind nicht unter die Decke rutschen oder sie sich über den Kopf ziehen und dadurch am Atmen gehindert werden. Auch auf ein Kissen sollte während dieser Zeit aus Sicherheitsgründen verzichtet werden. Grundsätzlich ist die Nutzung von Bettwäsche auch bei Babys möglich, solange Sie das Kind im Blick haben. Auch wenn Ihr Kind im Stubenwagen an Ihrer Seite schläft oder bei einem Winterspaziergang im Kinderwagen kann ein Baby bedenkenlos mit Bettwäsche zugedeckt werden. Um ganz sicherzugehen, sollte das Baby so weit wie möglich am unteren Teil des Bettes oder des Wagens liegen und mit seinen Füßchen den Rand berühren. Dadurch kann es nicht weiter nach unten und damit unter die Decke rutschen. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass die Babydecke nicht zu groß ist. Babybettwäsche mit den Deckenmaßen 80 x 80 Zentimeter ist optimal auf die Größe der Kleinen abgestimmt.

Leichte Kinder- und Babybettwäsche für den Sommer

Damit Ihr Kind nicht friert oder schwitzt, empfiehlt es sich, die Bettwäsche immer auf die entsprechende Jahreszeit abzustimmen. Die optimale Schlaftemperatur für Babys liegt bei 16 bis 18 Grad Celsius. In der warmen Jahreszeit ist es schwer, diese Temperatur im Zimmer zu gewährleisten und konstant zu halten. Für die Sommermonate eignen sich daher leichte, atmungsaktive Stoffe, die für ein optimales Schlafklima sorgen und einen Hitzestau verhindern. Materialien, die diese Voraussetzungen erfüllen, sind unter anderem Linon, Seersucker oder Renforcé.

Baby- und Kinder-Bettwäsche aus Linon besteht aus reiner Baumwolle, ist atmungsaktiv, strapazierfähig und bei 60 Grad Celsius waschbar. Sie ist unkompliziert zu reinigen und übersteht auch kleine Malheure im Kinderzimmer unbeschadet. Auch Seersucker wird aus Baumwolle gefertigt. Der dünne Stoff mit dem charakteristischen Knitter-Effekt fühlt sich angenehm auf der Haut an und ist pflegeleicht. Ein zusätzliches Plus: Das Bügeln ist vollkommen unnötig. Wenn Sie nach einer geeigneten Bettwäsche für den Sommer suchen, finden Sie bei baby-walz auch eine große Auswahl an Kinder- und Baby-Bettwäsche-Sets aus Renforcé. Der dünne, glatte Stoff kann viel Feuchtigkeit aufnehmen und wirkt temperaturausgleichend – wie geschaffen für den Sommer.

Wärmende Baby-Bettwäsche für die kalte Jahreszeit

In den Wintermonaten fällt es leichter, die optimale Schlaftemperatur zu gewährleisten. Damit Ihr kleiner Schatz sich trotz kühler Temperaturen wohlfühlt, können Sie in dieser Zeit kuschelweiche Materialien bei der Bettwäsche für Kinder wählen. Besonders gut eignet sich dazu Biber-Bettwäsche aus Baumwolle. Der dicht gewebte Stoff wird ein- oder beidseitig aufgeraut und erhält dadurch eine noch weichere Struktur. Er kann bei 60 Grad Celsius gewaschen werden und ist damit pflegeleicht und hautfreundlich zugleich. Man unterscheidet zwischen Biber- und Fein-Biber-Bettwäsche, wobei Letztere bereits sehr dem Flanell ähnelt. Auch Flanell ist eine gute Wahl für winterliche Babykissen und -decken. Er wird ähnlich wie Biber aufgeraut, kann neben Baumwolle jedoch auch aus Wolle bestehen. Eine Alternative zu den Naturmaterialien bietet Babybettwäsche aus Mikrofaser. Die dünnen, synthetischen Fasern sind besonders atmungsaktiv. Sie nehmen wesentlich mehr Feuchtigkeit auf als Baumwolle, transportieren sie nach außen und geben sie an die Luft ab. Ebenfalls als positiv zu bewerten: Da sich in dem feinen Gewebe keine Pollen oder Milben festsetzen können, eignet es sich optimal für Allergiker.

Bettwäsche für Mädchen und Jungen

Während die Optik der Babybettwäsche vor allem durch den Geschmack der Eltern bestimmt wird, fordern ältere Kinder oft ein Mitspracherecht bei der Auswahl der Bettwäsche ein. Richtig so, schließlich sollen sie sich in ihrem kleinen Reich wohlfühlen und den eigenen Vorlieben Ausdruck verleihen dürfen. Ob sich diese in schlichter, bunter oder mit den Lieblingsfiguren aus Büchern und Zeichentrickfilmen versehener Bettwäsche für Jungen und Mädchen äußert, ist von Kind zu Kind verschieden. Fußball-Fan, Pirat oder Rennfahrer – Prinzessin, Squaw oder Pferdenärrin, baby-walz hat sein Sortiment an Kinder-Bettwäsche so vielfältig gestaltet, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Werfen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind einen Blick in unseren Online-Shop und beteiligen Sie es an der Entscheidung.