Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Mit dem Dreirad auf drei Rädern die Welt entdecken

Wie das Schaukelpferd, so ist auch das Dreirad ein Spielgefährt, das Kinder bereits seit Generationen begeistert. Dabei ist der Aufbau eines Dreirads denkbar einfach: Drei Räder, eine Sitzfläche, ein Lenker und zwei Pedale stellen die Grundausstattung eines jeden Fahrzeugs. Die Vielfalt der Gestaltung hat sich natürlich im Laufe der vielen Jahre enorm gesteigert. Heute gibt es das Dreirad für Kinder in den unterschiedlichsten Farben, zum Anschnallen, mit Schiebestange und auch zum Mitwachsen. Die Zeit bis zum ersten Fahrrad lässt sich damit spielend überbrücken. Im Online-Shop von baby-walz finden Sie ansprechende Modelle bekannter Hersteller wie Kettler, Smoby oder den Verwandlungskünstlern von Vital Innovations Smart Trike. Mit einem soliden Dreirad-Roller ohne Pedale und einem flotten Dreirad für Kinder ist Ihr Schatz startklar für das nächste Abenteuer.

Was es beim Kauf eines Dreirads zu beachten gibt

Zunächst werden Sie sich wohl nach einem Gefährt in der passenden Farbe umsehen, die Ihrem Geschmack entspricht – die Auswahl ist groß. Beim Kauf eines solchen Kinderfahrzeugs gibt es jedoch viele weitere Punkte, über die Sie sich im Klaren sein sollten, bevor Sie sich endgültig entscheiden. Das Dreirad eignet sich ideal für kleine Kinder, die ihre Balance noch nicht ganz gefunden haben, denn es fördert die motorische Entwicklung. Auch Muskeln, Koordinationsfähigkeit und räumliche Vorstellungskraft werden mit einem Baby-Dreirad geschult. Die Gefährte liegen gut und sicher auf und gewährleisten dadurch eine solide Straßenlage für kleine Rennfahrer. Da sich jedes Kind unterschiedlich entwickelt, lässt sich kaum allgemein sagen, wann es an der Zeit ist, ein Kinderdreirad zu kaufen. Viele Kinder beginnen mit einem Bobby Car, daher sind bei den ersten Versuchen auf einem Dreirad-Roller zunächst keine Pedale nötig, sondern das Gefährt wird mit den Füßen angeschoben.

Die meisten Dreiräder verfügen über eine hintere Ladefläche zum Kippen, mit der Kinder ihr Spielzeug transportieren oder spannende Fundstücke nach Hause fahren können, die von auf ihren Entdeckungstouren durch Haus und Hof mitnehmen möchten. Sollte Ihr kleiner Entdecker während eines Ausflugs müde werden und nicht mehr in die Pedale treten wollen, so können Sie ihn mit der mitgelieferten Schiebestange nach Hause schieben, die bei manchen Fahrzeugen sogar über eine Lenkfunktion verfügt. Damit Ihr Liebling sich in diesem Fall auch wirklich ausruhen kann, ist eine Freilauf-Einstellung von Vorteil, damit die Füße nicht mittreten müssen, sondern auf den Pedalen ausruhen können. Ein höhenverstellbarer Sitz wächst mit Ihrem Kind mit und ermöglicht eine längere Nutzung. Viele Dreirad-Modelle verfügen über eine Anschnallmöglichkeit, die grade bei sehr jungen Kindern die Sicherheit erhöht. Trotz allem sollten Sie Ihren Liebling niemals aus den Augen lassen, denn kleine Kinder verfügen noch über keine gute Hand-Auge-Koordination und haben, speziell am Anfang, häufig Schwierigkeiten damit, dass Kopf und Hände mit dem Lenken beschäftigt sind, während die Füße eine ganz andere Bewegung ausführen. Soll das Kinderdreirad auch in der Wohnung zum Einsatz kommen bieten sich Gummiräder an, die den Fußboden und die Nerven von Eltern und Nachbarn schonen.

Dreiräder von Kettler, Smoby & Co.

Bei den Dreirädern von Kettler setzen Sie auf einen bewährten Hersteller im Bereich Freizeitgeräte, schließlich stammt das legendäre Kettcar von diesem Unternehmen. Alle Modelle besitzen eine Freilauf-Einstellung und eine Lenkereinschlagsbegrenzung. Das Design der Kettler Modelle ist kindgerecht gestaltet und auf das Wesentliche reduziert. Die Kinderfahrzeuge des Herstellers bestehen aus einem Tunnelrohrrahmen, der sich mehrfach verstellen lässt und mit Ihrem Kind mitwächst. Die Dreirad-Roller von Kettler zeichnen sich ebenso durch hohe Qualität und Sicherheit aus. Der Schwerpunkt des Rollers mit drei Rädern ist tief angesetzt und verhindert dadurch ein zu leichtes Umkippen.

Die französische Firma Smoby ist seit vielen Jahren auf die Herstellung von Spielzeug aus Plastik spezialisiert und stellt multifunktionale Baby-Dreiräder her. Ein stabiler Sicherheitsring und ein Anschnallgurt sorgen dafür, dass Ihr Liebling sicher im Sattel sitzt. So haben auch jüngere Kinder schon Freude an ihrem Fahrzeug. Wird Ihr Kind älter, kann das Baby-Dreirad bequem in die Kinderdreirad Variante umgebaut werden und Sie ersparen sich die Anschaffung mehrerer Geräte. Viele Hersteller bieten zudem weiteren Features wie montierbare Einkaufstaschen, Sonnensegel und bei Kindern sehr beliebte Anhänger an.

Dreiräder haben seit der Kindheit der Eltern nichts an Spaßfaktor eingebüßt und wurden dabei noch stetig verbessert. Vor allem müssen die Kinderfahrzeuge heutzutage jede Menge zusätzliche Anforderungen im Hinblick auf Komfort und Sicherheit erfüllen. Für viele Eltern sind die praktischen Dreiräder für Kinder eine gute Alternative zum Buggy, in dem die kleinen Racker irgendwann nicht mehr sitzen wollen. Mit einer bunten Klingel kann Ihr Kind auf sich aufmerksam machen und allen zeigen, wer das schönste Dreirad hat. Fördern Sie den Bewegungsdrang ihres Lieblings mit einem Kinderdreirad, erhältlich im Online-Shop von baby-walz.