Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Babykissen

(38 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste
Mehr anzeigen

Das richtige Babykissen für süße Baby-Träume

Babys brauchen viel Schlaf. Gerade in der ersten Zeit schlafen sie 16 bis 20 Stunden am Tag. Da ist eine bequeme, erholsame Schlafposition besonders wichtig und diese hängt nicht zuletzt von der Auswahl der richtigen Bettwaren ab. Wie bei Babydecken gibt es auch beim Kauf von Kissen für Dein Baby einiges zu beachten. Das beginnt schon mit der häufig gestellten Frage, ab wann ein Kissen für Dein Baby überhaupt sinnvoll ist. Experten raten hinsichtlich der Ausstattung des Schlafplatzes in den ersten Wochen zu dem Grundsatz: Weniger ist mehr. Doch es spricht nichts dagegen, Dein Baby tagsüber unter Aufsicht auch mit einem komfortablen, flachen Babykissen zu stützen – Du wirst schnell bemerken, ob es das mag oder nicht. In jedem Fall verschafft es dem Kind eine kleine Abwechslung von seiner sonst komplett flachen Liegeposition. Spezielle Baby-Kissen sind sogar äußerst hilfreich, denn mit ihrer besonderen Form tragen sie zu einer gesunden Stabilisation des leicht verformbaren Schädelknochens bei.

Spätestens wenn ab dem ersten Lebensjahr Babykissen auch zum Schlafen unbedenklich sind, ist es an der Zeit, das richtige Kissen für Dein Baby zu finden. Baby-walz bietet Deinem Baby Kissen von höchster Qualität – vom einfachen Flachkissen über das spezielle Mimos Babykissen, das in der Mitte mit einer Kuhle für den empfindlichen Babykopf ausgestattet ist, bis hin zum Nackenkissen und dickeren Kinderkissen für die größeren Kinder. Stöbere durch unser Sortiment und bestellen bequem online. Wir verraten Dir, worauf Du beim Kauf achten solltest.

Was es bei Babykissen zu beachten gilt

Wenn Du dich dazu entscheidest, das Babybett Deines Kindes mit einem Babykissen auszustatten, solltest Du immer ein neues kaufen, denn alte Kissen verlieren schnell ihre Form. Beim Kauf sollten Kissen für Babys besonders sorgfältig ausgewählt werden. Denn nicht nur der Kopf ist in den ersten Monaten empfindlich, auch die Nackenmuskulatur ist noch nicht ausgeprägt und daher sehr anfällig für Verspannungen. Besonders wichtig ist es deshalb, den Kopf des Kindes nicht zu hoch zu lagern und darauf zu achten, dass das Kissen keine Verformungen aufweist. Am besten wählst Du für den Anfang ein sehr flaches Kissen, das Deinem Baby mehr als Spuckschutz denn als Stütze dient. Bei baby-walz findest Du eine große Auswahl an Flachkissen aus hochwertigen, atmungsaktiven Materialien. Die Atmungsaktivität ist besonders dann von großer Bedeutung, wenn Dein Baby aktiv wird und sich das Kissen aus Versehen über den Kopf zieht. Um derartige Risiken von vornherein zu minimieren, sollte man kleine Kissen wählen – ein Baby-Kissen mit einer Größe von 40 x 60 cm reicht vollkommen aus.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Möglichkeit einer schnellen Reinigung. Durch den starken Speichelfluss, den Babys im Schlaf haben, muss das Kissen für Dein Baby ständig heiß gewaschen werden, um Keimen aber auch Milben vorzubeugen. Kochfeste Materialien – für Bezug und Füllung – sind deshalb wichtig, damit das Kissen Deinem Baby auch nach dem Waschen noch komfortablen Halt gibt und nicht etwa durch Verklumpungen stört. Ein sehr gut geeignetes Füllmaterial ist zum Beispiel Polyester: Es ist leicht, gut zu reinigen und behält seine Form lange bei. Ebenfalls von großem Vorteil sind Babykissen mit Steppung, denn diese bewirkt, dass das Innenmaterial nicht verrutscht und sich stets gleichmäßig im Kissen verteilt. So liegt Dein Kind jederzeit bequem. Auch wenn Erwachsene anschmiegsame, flauschige Kissen als sehr angenehm empfinden, solltest Du bei Kissen für Babys darauf achten, dass diese nicht zu flauschig sind, da sonst die Gefahr besteht, dass das Baby seinen Kopf darin vergräbt.

Für eine gesunde Kopfform – stabilisierende Kissen für Dein Baby

Neben den Flachkissen gehören auch die speziell für den Babykopf entwickelten Babykissen zur Erstausstattung. Diese Kissen werden mit dem Anspruch gefertigt, der Gefahr der Kopfverformung durch zu langes Liegen in Rückenlage vorzubeugen, beziehungsweise bereits entstandenen Verformungen entgegenzuwirken. Denn die Rückenlage ist zwar die sicherste für Dein Baby, sie kann durch die fehlende Abwechslung jedoch auch dazu führen, dass der Schädelknochen sich nicht natürlich entwickeln kann und der Hinterkopf verflacht. Das spezielle Mimos Babykissen ist die Lösung: Der kleine Kopf liegt hier in einer perfekt eingearbeiteten Kissenmulde, sodass der Druck sich gleichmäßig auf das Gewicht des Kopfes verteilt und sich nicht auf den Hinterkopf beschränkt. Dadurch kann sich der Schädelknochen frei entwickeln und Wirbelsäule und Nackenwirbel werden entlastet.

Ebenfalls ein Kissen, beim dem sich die Frage "Ab wann brauch ich ein Kissen für mein Baby?" erübrigt, ist das Babykopfkissen von THERALINE. Das extra kleine (22 x 20 cm) Kissen aus vollständig atmungsaktivem Netzgewebe hält Dein Baby in optimaler Schlaflage und trägt damit dazu bei, die natürliche Kopfform Deines Babys zu erhalten und Verformungen zurückzubilden. Zudem sorgt das atmungsaktive Material dafür, dass es dem Baby auf dem Kissen nicht zu warm wird. Bestelle das Kissen bei baby-walz und teste, ob Dein Baby sich damit wohlfühlt. Schließlich ist dies das Hauptziel des Babykissens – ein ruhiger und erholsamer Schlaf.

Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.