Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Baby-Badeanzüge

(111 Artikel)
zurück
Seite 1 von 2
nächste

Der Baby Badeanzug: die perfekte Vorbereitung fürs Babyschwimmen

Die hübsche Bademode für Babys und Kinder macht einfach Spaß. Vor allem kleine Mädchen lieben einen süßen Baby Badeanzug in frischen und fröhlichen Farben. Mit den richtigen Details ausgestattet sorgen die Badeanzüge für ein rundum ungetrübtes Badevergnügen.

Der perfekte Baby Badeanzug in der richtigen Größe

Bei der Bademode für Babys und Kleinkinder muss man auf die ideale Größe achten, damit die Passform gut sitzt. Für das optimale Komfortgefühl sind neben der Anschmiegsamkeit auch das schnell trocknende Material und die Bewegungsfreiheit verantwortlich. So fühlen sich die Kleinen in ihrer Bademode rundum wohl, wenn sie am seichten Strand planschen oder mit den Eltern ins Schwimmbad gehen. Als sinnvolle Ergänzung der Badehosen oder Badeanzüge eignet sich abhängig vom Alter des Kindes eine Schwimmhilfe.

Interessante Ausstattungsdetails bei Badehose und Badeanzug fürs Baby

Bei einem Baby Badeanzug sowie bei den Höschen ist oft eine Schwimmwindel integriert. Diese stellt sicher, dass es im Schwimmbad nicht zu einem folgenschweren "Unfall" kommt, der das Wasser und auch die Freude trüben könnte. Die eingearbeiteten Windelhöschen werden zumeist als eine Art Schutz über die richtige Windel gezogen. Sie sitzen fest genug, um die Windel an ihrem Platz zu halten, und lassen dem Kind trotzdem genügend Spielraum. Solche Modelle eignen sich vorwiegend für das Spielen am Rand des Wassers. Für das richtige Schwimmen benötigen die Kinder hingegen andere Badeanzüge.

Mädchen mögen häufig einen Baby Badeanzug mit dekorativen Rüschen und in Farben wie Pink und Rot. Abhängig vom eigenen Geschmack darf es aber auch ein schlichtes, blaues Modell im Marine-Look sein oder ein fröhlich geringelter Baby Badeanzug.

Die Ansprüche an einen Baby Badeanzug

Die Bademode für die Kleinen muss auf die besonderen Anforderungen angepasst werden. Schließlich sollen sich die Kinder in ihrem Baby Badeanzug wohlfühlen und nicht ständig an dem Stoff herumzupfen. Vor dem Wasser selbst hat der Nachwuchs oft keine Scheu. Im Gegenteil, beim Babyschwimmen merken die Eltern, wie natürlich sich die Kleinen in der nassen Umgebung bewegen.

Natürlich brauchen die Kleinen anfangs nicht unbedingt einen Baby Badeanzug. Bei den ersten Schwimmübungen mit oder ohne Schwimmhilfe sind sie häufig nackt. Doch spätestens beim Urlaub am Meer oder wenn der Nachwuchs etwas älter wird, macht die bunte Badebekleidung viel her. Mit einem fröhlichen Design fällt der Baby Badeanzug angenehm auf, sei es am Hotelpool oder am kinderfreundlichen Sandstrand.

Ein schöner Baby Badeanzug hat neben der hübschen Optik noch einige weitere Vorteile. Das zeigt sich vor allem bei den Qualitätsmodellen mit spezieller Ausstattung:

  • Teilweise hat die Bademode für Babys einen integrierten UV-Schutz,
  • die Hygiene wird durch das Tragen von Badeanzügen und Badehosen verbessert,
  • Gummizug und Träger rutschen nicht, kneifen aber auch nicht.

Die vielfältigen Varianten beim Baby Badeanzug

Neben dem klassischen Badeanzug mit oder ohne Rüschen gibt es auch Badehosen und sogar Bikinis für Kleinkinder. Im Vordergrund stehen dabei die kindgerechten Designs. Je älter die Mädchen und Jungen sind, desto mehr kann man sie mit in die Auswahl ihrer Badebekleidung einschließen. Allerdings sollten die Eltern dabei auf die Sicherheit und die richtige Größe der Anzüge und Hosen achten und eventuell gleich eine passende Schwimmhilfe dazubestellen.