Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Kindergeschirr – das erste eigene Geschirr

Gerade in jungen Jahren brauchen die lieben Kleinen noch viele Anreize, um die notwendigen Dinge des Lebens zu lernen. Das selbstständige Essen ist eines dieser Dinge. Gehören in der ersten Zeit noch verschmierte Lätzchen und Kindergesichter dazu, machen viele kleine Gourmets mit der richtigen Unterstützung schnell Fortschritte. Besonders viel Spaß macht das Essenlernen natürlich mit dem eigenen Kindergeschirr. Speziell für Kinder konzipiertes Geschirr ist an die motorischen Fähigkeiten der Kleinen angepasst und im kindgerechten Design gestaltet. Sie sind auf der Suche nach einem schönen Geschenk oder möchten Ihren eigenen Nachwuchs mit dem ersten Kindergeschirr ausstatten? Im Online-Shop von baby-walz finden Sie hochwertiges Geschirr, das den Bedürfnissen Ihres Lieblings gerecht wird.

Essen lernen – mit Kindergeschirr und ein paar Tipps

Mit etwa 15 Monaten ist es an der Zeit, einem Kind das Geschirr selber in die Hand zu geben und es an die selbstständige Nahrungsaufnahme heranzuführen. Mit ein paar kleinen Tipps können Sie den Lernprozess für die Kleinen erleichtern. Denken Sie jedoch immer daran: Das Essenlernen ist ein längerer Prozess, der seitens der Eltern und auch der Kinder viel Geduld erfordert. Seien Sie daher nachsichtig, wenn die Fingerchen ab und zu mit im Spiel sind.

Gute Voraussetzungen schaffen Sie, wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Kind essen. Kinder lernen viele Dinge durch Nachahmen, so auch das Essen. Ein gutes Vorbild ist daher die halbe Miete. Auch die Atmosphäre am Esstisch sollte angenehm gestaltet sein. Es empfiehlt sich, Fernseher und Radio auszuschalten und das Handy beiseitezulegen. Konzentrieren Sie sich ganz auf Ihr Kind. Gemeinsame Mahlzeiten, die zu festen Zeiten eingenommen werden, sind ebenfalls hilfreich. Sie strukturieren den Tag und vermitteln eine gewisse Regelmäßigkeit. Das gemeinsame Eindecken des Tisches kann ebenfalls zu einem Ritual werden. Unempfindliches Geschirr für Kinder, wie Teller und Trinkbecher aus Kunststoff, sind leicht und überleben auch einen Absturz vom Hochstuhl. Und die Kleinen fühlen sich ganz groß, wenn sie den Eltern behilflich sein können. Damit auch die Stimmung beim Essen selbst gut bleibt, sollten Sie dem Hungergefühl Ihres Kindes vertrauen. Wenn es hungrig ist, wird es auch etwas essen.

Kindergeschirr – Vom Set aus Porzellan bis zum Schälchen aus Kunststoff

Das erste Geschirr für den kleinen Liebling kaufen – keine leichte Entscheidung für die Eltern. Welches Material soll es sein, welches Motiv und was wird wirklich benötigt? Während einige zum Kindergeschirr-Set aus Porzellan greifen, entscheiden sich andere für einen robusten Kinderteller aus Kunststoff. Wichtig ist, dass die verarbeiteten Materialien frei von Schadstoffen sind und die Form kindgerecht ist. Alles Übrige entscheiden Sie selbst.

Spezielles Geschirr für Kinder macht auf zwei Ebenen Sinn: Zum einen sind bunte Teller und lustig designte Schüsseln für Kinder viel interessanter als das normale, langweilige Geschirr der Großen. Zum anderen verfügen Kinder bereits in jungen Jahren über viel Kraft, sie sind allerdings noch nicht in jeder Lage Herr ihrer Motorik. So kann es schnell passieren, dass etwas zu Bruch geht. Kinder benötigen Geschirr, das für ihre ganz speziellen Anforderungen optimiert ist. Das beginnt schon beim Material: Porzellan ist zwar schön und langlebig, geht jedoch auch schneller kaputt als Plastik. Dabei entstandene Scherben erhöhen zudem das Verletzungsrisiko. Gleiches gilt für Glas. Geschirr aus ist Kunststoff die sichere Alternative zu Kindergeschirr aus Porzellan. Es geht weniger schnell zu Bruch und ist für kleine Kinder auch einfacher zu greifen. Und wenn es doch einmal aus Versehen vom Küchentisch fällt, müssen lediglich die Essensreste und nicht die Überreste des vielleicht schon ins Herz geschlossenen Geschirrs beseitigt werden.

Kinder-Geschirr sorgt für Freude beim Essen

Neben diesen offensichtlichen Vorzügen überzeugt fröhlich bunt designtes Kindergeschirr auch auf emotionaler Ebene: Es animiert das Kind zum Essen. So eine Mahlzeit schmeckt natürlich viel besser, wenn es auf einem bunten Disney-Teller gereicht wird und ein Bild des Lieblings-Zeichentrickhelden offenbart wird, je mehr vom Brei oder anderen Gerichten verspeist wird. Eine gummierte Unterseite verhindert dabei, dass die Kinder das Geschirr mit jeder kleinen Berührung sofort bewegen. So stehen Teller und Tassen fester an Ort und Stelle als herkömmliche Artikel. Und auch wenn sich das gemeinsame Essen einmal in die Länge zieht, gibt es eine Lösung: Warmhalteteller, die im Inneren mit heißem Wasser aufgefüllt werden können. So bleibt das Essen auch über einen längeren Zeitraum lecker warm. Auch für das Essen unterwegs gibt es spezielles Kindergeschirr. Robuste Schalen mit fest verschließbarem Deckel, auf dem Gabel und Löffel befestigt werden können, eignen sich optimal für längere Ausflüge in den Park oder auf den Spielplatz.

Geschirr für Kinder bei baby-walz kaufen

Im Shop von baby-walz finden Sie eine große Auswahl an Kindergeschirr. Bei der Zusammenstellung unseres Sortiments achten wir auf hochwertige Materialien und ansprechende, kindgerechte Designs. Das Angebot umfasst bekannte Markenhersteller wie Rotho Babydesign, Philips Avent und Lässig, die hohe Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gewährleisten. Wenn Sie Ihr Kind für das Essen voll ausstatten wollen, schauen Sie sich auch das passende Kinderbesteck in unserem Online-Shop an.