Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 2
nächste
Entdecke auch:

Maximo

Blickfang und Schutz zugleich: Sommermützen bei baby-walz

Mützen gelten als ausgezeichnete Wärmespender für kalte Tage. In den sonnenreichen Sommermonaten bieten sie jedoch genauso gut Schutz vor intensiver Sonneneinstrahlung. Lange Aufenthalte im Freien ohne Kopfbedeckung können bei Kindern und Erwachsenen schnell zur Überhitzung führen. Gerade Babys sollten immer Sommermützen beim Spazierengehen oder Draußenspielen tragen. Denn sie haben in der Regel sehr wenig Kopfhaar, sodass ihr Kopf der Sonne noch schutzloser ausgesetzt ist als der eines Erwachsenen. Schnell droht die Gefahr eines Sonnenbrands oder Sonnenstichs. Aber auch vor anderen unangenehmen Wetterlagen wie Wind und leichten Schauern schützen die Sommermützen fürs Baby.

Sommermützen haben sich für viele Familien längst zu einem unverzichtbaren stylishen Accessoire gemausert. Neben einer hohen Funktionalität überzeugen die Modelle durch attraktive Designs. Das klassische Streifendesign steht bei Eltern und Kindern genauso hoch im Kurs wie verspielte Punkte. Aber auch moderne Allover-Drucke und tierische Motive verschönern Kinderköpfe, während gewagte Kreationen in Form von Erdbeeren oder Katzen etwas für modisch Mutige sind. Die kreativen Ideen der Designer sind vielfältig und überraschen immer wieder. Im umfangreichen Sortiment von baby-walz finden Eltern zudem die zu den Sommermützen passenden Halstücher. Sie schützen ausgezeichnet vor kühler Zugluft und halten den Halsbereich schön warm. Neben den Kindermützen für den Sommer gehören sie zu den hübschen Farbklecksen, die das Kinder-Outfit ausgezeichnet ergänzen.

Tragekomfort ist das A und O bei Sommermützen

Damit sie auch bei hohen Temperaturen noch angenehm zu tragen sind, werden Sommermützen aus leichten Materialien gefertigt, die im besten Fall atmungsaktiv sind. Baumwolle, Jersey und Fleece werden am häufigsten als Material eingesetzt. Sie sind leicht, besonders weich und angenehm auf der Haut zu tragen. Viele Eltern achten gerade beim Kauf von Baby-Sommermützen darauf, dass diese aus Bio-Baumwolle bestehen. Die empfindliche Babyhaut reagiert nämlich besonders schnell mit Reizungen auf schädliche Umwelteinflüsse. Chemikalienfreies Material beugt indes Hautirritationen und Allergien vor.

Der Form der Sommermütze sollten Eltern genauso viel Beachtung schenken wie dem Material. Hier gibt es kleinere und größere Unterschiede: Im Gegensatz zu den herkömmlichen Kindermützen für den Sommer, verfügen die meisten Baby-Sommermützen über Bindebändchen zum Zusammenbinden unter dem Kinn. Denn sehr kleine Kinder neigen dazu, sich Mützen wieder vom Kopf zu ziehen oder sie verrutschen beim Toben und Spielen. Die praktische Bindung verhindert dies. So bleibt das schützende Accessoire dort, wo es hingehört. Häufig sind die Bänder an seitlichen Klappen angebracht, um die Ohren von Babys zu schützen. Denn nichts ist unangenehmer als Ohrenschmerzen.

Viele Sommermützen verfügen über einen zusätzlichen Nackenschutz oder Schirm. Diese nützlichen Details schützen die besonders exponierten und empfindlichen Hautpartien in Stirn und Nacken. Der UV-Schutz bei den einzelnen Modellen liegt zwischen 20+ und 50+. Die Formel für den besten Sonnenschutz ist hier einfach: je höher, desto besser. Wie bei anderer Kinderkleidung gilt auch für Kindermützen für den Sommer: Eine gute Passform, weiche Materialien und ein kindgerechtes Design gehen Hand in Hand.

Sommermützen – stylish und zweckmäßig bei baby-walz

Sommermützen für Baby oder Kind erfüllen einen praktischen und modischen Zweck. Ein Grund mehr, nicht nur ein einziges Modell in der Schublade zu haben. Unterschiedliche Outfits erfordern unterschiedliche Farben, Muster und Motive, um ein stimmiges Gesamtbild zu ergeben. Neben Haarschmuck, kindgerechtem Modeschmuck und Kinderuhren bieten Mützen wohl die meiste Freude beim Kombinieren. Neben Kindermützen im Sommer ist auch der Kinderhut wieder auf dem Vormarsch - eine schöne Abwechslung. Gerade Hüte für Mädchen verzaubern mit ihren Blumenmustern und -verzierungen. Ähnlich wie bei den Kindermützen im Sommer gilt: Passform und Material sollten stimmen, damit sich kein Hitzestau bildet. Immerhin sind Hut und Mütze beides: modisches Accessoire und komfortabler Schutz für kleine Weltentdecker.

Lassen Sie sich von warmen Sommer- und Frühlingstagen nicht überraschen und sorgen sie mit einem frühen Kauf von Sommermützen für den richtigen Schutz von Anfang an. Je nachdem ob Sie ein Modell für ein Baby oder ein größeres Kind suchen, sollten sie alle Auswahlkriterien beim Kauf berücksichtigen. Denn nur so können Sie und Ihre Kleinen die schönsten Tage des Jahres unbeschwert genießen. Wenn ihr Kind schon größer ist, binden Sie es in die Kaufentscheidung ein. Entsprechen die Kindermützen für den Sommer dem Geschmack des Kindes, wird es sie gleich viel lieber tragen. Bei den unterschiedlichen Varianten finden sich garantiert die passenden Sommermützen – fürs Baby selbstverständlich auch.

Auf die warme Jahreszeit folgt die kalte. Deshalb finden Sie bei baby-walz auch hübsche Wintermützen, die den kühleren Herbst und Winter verschönern. Sie stehen Sommermützen in ihrem Varianten- und Farbenreichtum in nichts nach. Gut gefüttert und flauschig im Inneren sorgen sie für schöne Tage im Freien, auch wenn die Temperaturen niedrig sind. Schauen Sie sich bei baby-walz in Ruhe um und entdecken Sie Ihren neuen Mützenfavoriten für Sommer und Winter.