Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Bequemer wickeln mit der Roba Wickelkommode

Ein Baby wird am Tage und selbst in der Nacht viele Male gewickelt – die Roba Wickelkommode hilft dabei, dass diese Tätigkeit bequem für Mama und Papa wird. Alles ist griffbereit, das Baby liegt in einer angenehmen Arbeitshöhe und kann strampeln und sich an der Aufmerksamkeit der Eltern erfreuen.

Ist die Roba Wickelkommode nötig?

Einige Eltern verzichten auf die Roba Wickelkommode und legen stattdessen ein Handtuch auf den Boden im Bad. Sicher ist diese Art und Weise des Wickelns auf alle Fälle – bequem aber ganz und gar nicht. Eine Wickelkommode gehört daher unbedingt zur Grundausstattung und sollte in jedem Babyhaushalt vorhanden sein. Das Kind liegt hier weich und bequem und die Eltern können direkt an der Kommode stehen und das Kleine versorgen. Der Rücken bleibt gerade, was schonend für die Wirbelsäule und die Muskulatur ist.
Wählen Sie einen Wickeltisch aus unserem Programm – weiß und breit? Schmaler und in einem anderen Farbton? Als Bade-Wickelkombination? Die Vielfalt ist groß und mit Sicherheit finden Sie genau das Passende für Ihren Anspruch.

Ergänzungen zur Roba Wickelkommode

Das Kind kann natürlich nicht einfach so auf die Roba Wickelkommode gelegt werden. Wickelauflagen sind in verschiedenen Farben und Ausführungen erhältlich. Sie können aus Polyester sein und sind damit abwaschbar und hygienisch. Die Modelle, die mit Folie überzogen sind, werden oft als unangenehm empfunden, hier ist es ratsam, ein dünnes Handtuch zwischen Kind und Wickelauflage zu legen. Wickelauflagen verfügen über eine Füllung, sodass das Kleine bequem und weich liegen kann. Gerade dann, wenn die Kinder anfangen, heftig zu strampeln, schützt die Auflage die kleinen Füßchen vor der harten Kante der Wickelkommode.
Modelle aus Stoff sind nicht zu empfehlen, sie saugen Urin auf. Wenn sie waschbar sind, ist es hingegen kein Problem, dann können die Unterlagen einfach in die Waschmaschine gegeben werden. Nicht-waschbare Wickelunterlagen hingegen riechen sehr schnell und sind einfach unhygienisch.

Praktische Roba Wickelkommode mit großem Fassungsvermögen

Die Roba Wickelkommode punktet vor allem dadurch, dass sie ein großes Fassungsvermögen aufweist. Oben liegt die Roba Wickelauflagen. Dann folgen mindestens zwei große Schubfächer mit Auszügen, in die Windeln, Handtücher, Waschlappen und Pflegeutensilien gelegt werden können. Diese sind damit immer griffbereit und Sie als Eltern bleiben jederzeit beim Kind. Dies erhöht die Sicherheit beim Wickeln ungemein!
Wählen Sie die „Wickelauflage Soft“, wenn es Ihr kleiner Liebling besonders weich und gemütlich haben soll. Empfehlenswert ist es überdies, den Platz zum Wickeln zu erwärmen. Das ist mit einem Heizstrahler leicht möglich, der auf Infrarotbasis arbeitet und nicht die Luft, sondern die Körper erwärmt. Die nötige Wärme wird rasch erzeugt und Ihr Kind ist vor dem Auskühlen geschützt. Gerade kleine Kinder kühlen sehr schnell aus und verlieren binnen kürzester Zeit bis zu 10 Prozent ihrer Körperwärme. Da Sie aber wollen, dass es Ihrem Kleinen gut geht, wärmen Sie das Baby besser zusätzlich.
In unserem Onlineshop finden Sie die Roba Wickelauflage sowie das weitere hier aufgeführte Zubehör und viele Dinge, die das Wickeln zu einem gemeinsamen Kuschelerlebnis werden lassen. Sie können Ihrem Kind das Wickeln auch angenehmer gestalten, wenn Sie zum Beispiel eine Spieluhr aufziehen – dank der großen Wickelkommoden von Roba hat diese auf der Oberfläche genügend Platz.