Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Windeleimer: Windeln geruchsfrei entsorgen

Ein Windeleimer darf neben dem Wickelplatz nicht fehlen, damit Sie die gebrauchten Windeln gleich bequem entsorgen können. Weil niemand gerne Windelduft riecht, ist es wichtig, dass der Windeleimer luftdicht schließt. So breitet sich kein unangenehmer Geruch in der Wohnung aus. Es gibt verschiedene Systeme von Windeleimern auf dem Markt – von einfach bis ausgefeilt.

Windeleimer mit Spezial-System

Volle Windeln riechen nicht besonders angenehm – daran lässt sich nun mal nichts ändern. Mit einem geeigneten Windeleimer direkt neben dem Wickelplatz können Sie aber vermeiden, dass sich der Windelgeruch in der Wohnung ausbreitet. Dafür muss der Windeleimer luftdicht schließen. Spezielle geruchsarme Windeleimer arbeiten mit einem System, bei dem jede Windel einzeln in eine Plastikfolie eingeschlossen wird, sodass kein Duft nach außen dringen kann. Ein beliebtes Modell ist der Windeltwister der Firma Sangenic: Er dreht die volle Windel luftdicht in Folie ein. Das ist besonders sicher, macht aber auch viel Müll. Ohne Eindrehen arbeitet der Windeleimer von Angelcare: Hier landen die Windeln in einem geruchshemmenden Schlauch.