Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0

Schmidt

(2 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Sorgenfresser von Schmidt: Sorgen als Leibgericht

Wanda, Bill, Betti, Saggo, Flint, Polly oder Flamm - wer darf jetzt einziehen? Wie, die Namen sind völlig unbekannt? Wenn Eltern heute ein Kuscheltier mit Mehrwert suchen, stoßen sie zwangsläufig auf die eben genannten Namen, denn dabei handelt es sich um die Sorgenfresser von Schmidt Spiele. Neben den genannten gibt es noch einige Ausführungen mehr, die darüber hinaus auch noch in verschiedener Größe erhältlich sind.

Schmidt: Sorgen als Leibgericht

Schmidt als Hersteller hochwertigen Spielzeugs hat erkannt, was Kinder wollen: Sie wünschen sich einen kleinen Partner an ihrer Seite, den sie überall mit hinnehmen können. Der weich genug ist, um mit im Bett zu schlafen und fest genug, um hinter dem Reißverschluss eine kleine Tasche zu haben, die stabil genug ist, um Kinderkleinigkeiten aufzunehmen. Die Sorgenfresser in den verschiedenen Größen sorgen für strahlende Kinderaugen, wenn sie als Geschenk überreicht werden. Sie ähneln kleinen Monstern und kommen in vielen verschiedenen bunten Farben daher. So können die Geschwister alle ihre eigenen Sorgenfresser bekommen, eine Verwechslungsgefahr besteht nicht. Ob Junge oder Mädchen, dieses Kuscheltier hat gute Chancen, zum Lieblingskuscheltier befördert zu werden. Es hat zwei riesige Kulleraugen und einen Reißverschluss als Mund. Wenn nun das Kind seine Sorgen auf einen Zettel schreibt oder malt, kann das Sorgenfresserchen diesen Zettel auffressen. Reißverschluss zu - Sorgen weg. Das ist nicht nur ein Trost für die Kleinen, die sich zeitweise über die ganze Welt Gedanken machen. Auch die Eltern haben damit eine Möglichkeit, ihre Kleinen besser zu verstehen. Denn nicht wenige Kinder wünschen sich von den Eltern, dass sie die Sorgenzettel aus dem Kuscheltier holen und lesen. So wissen Mama und Papa wieder besser, was den Nachwuchs momentan bewegt. Schließlich ist das nicht immer ganz einfach feststellbar. Schmidt sei Dank!

Schmidt Spiele: Erfolg seit 110 Jahren

Angesichts der Tatsache, dass sich das Unternehmen Schmidt Spiele, das ursprünglich als Spieleverlag an den Start ging, bereits seit 110 Jahren auf dem Markt hält, kann davon ausgegangen werden, dass die Spielemacher wissen, worauf Kinder Wert legen. Das Unternehmen entwickelte auch den Klassiker "Mensch ärgere dich nicht" und brachte immer wieder neue Spiele auf den Markt, von denen sich die meisten als wahre Dauerbrenner erwiesen. Schmidt gehört heute zur Blatz-Gruppe aus Berlin, weil sich das Unternehmen nach wirtschaftlichen Schwierigkeiten nicht mehr aus diesen befreien konnte. Der durchdachten Entwicklung hochwertiger Spielzeuge tut das keinen Abbruch und so werden bis heute Qualitätsspielzeuge entwickelt, mit denen sich Kinder jeden Alters die Zeit vertreiben können. Finden Sie hier im Onlineshop von Babywalz Sorgenfresser von Schmidt in verschiedenen Größen, Puzzle sowie weitere Spielzeuge, mit denen die Kleinen glücklich werden. Dabei wird insbesondere das Kuscheltier zum allgegenwärtigen Begleiter mutieren. Es muss mit in den Kindergarten oder in die Vorschule, reist mit in den Urlaub oder kommt mit zur Radtour rund um den See. Dafür ist es aber auch waschmaschinengeeignet und kann, wenn es eine kleine Grundreinigung hinter sich hat, am Abend wieder in das Bett des Kindes einziehen. Wir offerieren ein umfassendes Angebot der Sorgenfresserchen von Schmidt für Mädchen und Jungen zu überaus günstigen Preisen. Schnell werden die kleinen Alltagshelfer geliefert und stehen dem Kind im Kampf gegen schlechte Träume und Sorgen zur Seite.