Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Katalog vorbestellen

Newsletter anmelden

Filiale
Menü
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Der Baby Bikini: einfach niedlich

Wenn sich Kinder im Bikini wohl fühlen, dann sollte man sie in ihrem eigenen Modegeschmack ruhig unterstützen. Ein winziger Baby Bikini sieht süß aus und macht es den kleinen Töchtern leicht, ihrer Mutter nachzueifern. So fröhliche Bademode für Kinder sorgt gleich für gute Laune.

Passgenaue Schnitte und kindgerechte Materialien

Bei der Suche nach einem schönen Baby Bikini geht es einerseits darum, die richtige Passform zu finden, andererseits müssen die Stoffe von guter Qualität sein. Deshalb ist der Baby Bikini oder Badeanzug typischerweise resistent gegen Chlor und Salzwasser. Mit oder ohne Rüschen, diese Frage stellt sich erst etwas später. Anfangs geht es darum, dass das Oberteil und der Slip richtig sitzen, ohne in die empfindliche Haut einzuschneiden.

Typischerweise ist ein solcher Baby Bikini aus schnell trocknendem Stoff gefertigt. Trotzdem sollte man die Kinder nach dem Planschen oder Schwimmen abtrocknen und ihnen etwas Trockenes anziehen, damit sie sich nicht erkälten.

Der Baby Bikini in pfiffiger Optik

Viele Baby Bikinis sind mit Mustern verziert und werden teilweise zusätzlich von lustigen Motiven gekennzeichnet. Die kleinen Mädchen mögen außerdem Verzierungen wie Rüschen, die sich am oberen Saum des Höschens oder am Oberteil befinden.

Bei einem Kinder Bikini für die etwas größeren Mädchen sind die Möglichkeiten noch breiter gefächert. So können sich die kleinen Fashionistas schon in jungen Jahren schick einkleiden, wenn es zum Schwimmen ins Freibad geht oder wenn der erste Strandurlaub geplant wird.

Die Bademode für Kinder punktet mit tollen Details: Schleifchen oder Zierkanten machen die Kleinen zum Sonnenschein, wenn sie am Strand spielen oder im Kinderbecken des Pools toben.

Wie sich die Kleinen ans Wasser gewöhnen

Die meisten Kleinkinder lieben das Wasser und haben keine Scheu, herumzuplanschen oder sogar einzutauchen. Ab einem gewissen Alter können sie jedoch etwas zurückhaltender werden, wenn sie noch keine Erfahrung mit dem Schwimmen gemacht haben. Ein hübscher Badeanzug oder Baby Bikini nimmt den Kleinen die aufkommende Angst und sorgt erst einmal für große Begeisterung.

Auf die gesunde Entwicklung kann das Element Wasser eine fördernde Wirkung haben. Beim Planschen verliert der Nachwuchs seine anfängliche Zurückhaltung und wird mutiger. Die Gewöhnung an das Wasser führt zu neuen Eindrücken, außerdem fühlen sich die Kinder unbewusst an die Zeit der Schwangerschaft erinnert.

Kindgerechte Bademode bereitet die Kleinen auf die Begegnung mit dem Wasser vor. Bei dem Design achten die verschiedenen Hersteller auf eine kindgerechte Optik und auf eine ideale Formgebung: So fühlen sich die Mädchen in ihrem Baby Bikini rundum sicher. Teilweise handelt es sich bei den Slips um Schwimmwindeln.

Wichtige Ausstattungsmerkmale beim Kinder Bikini

Natürlich brauchen Babys eigentlich noch keinen Bikini, trotzdem freuen sich die Eltern darüber, ihre kleinen Töchter pfiffig einzukleiden. Das gilt auch für die Strandmode. Die verspielten Dessins machen es einem leicht, den Nachwuchs auch von weitem zu erkennen. Damit der Baby Bikini auch dort bleibt, wo er hingehört, sollte man auf die folgenden Punkte achten:

  • Elastizität des Materials,
  • keine Druckstellen dürfen entstehen,
  • der Baby Bikini sollte nicht rutschen,
  • die Bewegungen dürfen nicht behindert werden.

Damit die Farben erhalten bleiben und das Material auch beim häufigen Einsatz nicht leidet, sind die Pflegehinweise zu beachten. Grundsätzlich sollte man den Baby Bikini weder in den Trockner geben noch bügeln.