Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 07524 / 703-307

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
zurück
Seite 1 von 1
nächste
Entdecke auch:

Weiße Beistellbetten

Geborgen in der Nacht mit einem Beistellbett von baby-walz

Babys sind ihrer Umwelt völlig schutzlos ausgeliefert. Da ist die Anwesenheit und Fürsorge der Eltern von großer Wichtigkeit. Das Gefühl von Sicherheit bekommt ein Säugling am besten, wenn er möglichst nahe bei seinen Eltern ist. Das Tragen des Babys im Tragetuch oder in der Babytrage ist in letzter Zeit stark in Mode gekommen. Und auch für die Nacht gibt es eine praktische Lösung, die dem Baby die Nähe gibt, die es braucht, um in einen gesunden, ruhigen Schlaf zu fallen: Das Beistellbett. Bei baby-walz finden Sie eine große Auswahl an Anstellbettchen unterschiedlicher Markenhersteller wie babybay, Roba und Pinolino. Genießen Sie gemeinsam mit Ihrem Baby einen ruhigen Schlaf in behaglicher Atmosphäre.

Vorteile von Beistellbetten

Wenn ein Baby im Beistellbett schläft, hat das klare Vorteile, nicht nur für das Kleine, sondern auch für die Mama. Ein Neugeborenes braucht viel Schlaf, ein regelmäßiger Rhythmus zwischen Essen, Schlafen und Wachphasen ist noch nicht entwickelt. Es entscheidet sich nicht bewusst zu schlafen, sondern es schläft im besten Fall einfach ein – denn so holt der kleine Körper sich die Erholung, die er braucht. Unsicherheit und Angst, die durch eine räumliche Trennung von den Eltern ausgelöst werden, können dazu führen, dass das Baby nicht gut einschlafen kann. Wird der richtige Einschlafzeitpunkt verpasst, fällt es dem Baby schwerer einzuschlafen, obwohl es eigentlich müde ist. Anhaltendes Schreien kann die Folge sein. Ein Beistellbett vermittelt dem Kleinen die Sicherheit, die es für das entspannte Einschlafen braucht. Mama und Papa liegen in unmittelbarer Nähe und können sofort reagieren, wenn es dem kleinen Schützling nicht gut geht.

Was dem Baby Sicherheit und Geborgenheit gibt, bedeutet für die Eltern Komfort. Denn auch sie profitieren davon, wenn das Baby im Beistellbett direkt nebenan liegt. Wird das Kleine nachts wach vor Hunger, muss die Mutter nicht extra aufstehen und es aus der Wiege oder dem Bettchen nehmen, um es zu stillen. Sie zieht es einfach aus dem Beistellbett zu sich und das Baby kann trinken. So finden beide anschließend besser wieder in den Schlaf. Schläft das Kleine unruhig, hilft es oft, wenn Mama oder Papa die Hand zu ihm ins Beistellbettchen legt und es so die Nähe spüren kann.

So funktionieren die Anstellbettchen

Das Prinzip eines Beistellbettes ist ganz einfach: An drei Seiten ist das Bett geschlossen, in der Regel durch Gitterstäbe oder einen atmungsaktiven Stoff. Mit der vierten, langen Seite, steht es direkt am Bett der Eltern, sodass die beiden Betten mit ebener Fläche ineinander übergehen. Für mehr Sicherheit wird das Beistellbett fürs Baby am Bettgestell des Elternbettes befestigt. Entsprechende Befestigungsmöglichkeiten bringen viele Modelle mit. Auch in der Höhe lassen sich die Beistellbetten in den meisten Fällen auf die des Elternbettes anpassen. Hier gibt es Modelle, die in mehreren Stufen einstellbar sind und solche, die sich stufenlos anpassen lassen. Letztere sind besonders bei Schlafplätzen von Vorteil, die nicht den gängigen Normen entsprechen.

Viele Anstellbettchen lassen sich ganz unkompliziert in ein herkömmliches, geschlossenes Babybett umwandeln. Dazu wird einfach das fehlende Seitenteil eingehängt und fixiert. Meist ist das mit wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug bewerkstelligt. So können größere Modelle auch dann noch benutzt werden, wenn das Baby bereits im eigenen Zimmer schläft.

Ein Beistellbett von baby-walz

baby-walz führt Beistellbettchen namhafter Hersteller, die sowohl optisch als auch durch ihre Funktionalität überzeugen. Besonders beliebt ist der Klassiker unter den Anstellbetten: das babybay-Beistellbett. Es lässt sich stufenlos verstellen und so auf jede beliebige Betthöhe anpassen. Die abgerundete Form ist besonders harmonisch und verstärkt den Eindruck eines gemütlichen Nestes. Mit diversen Ergänzungsteilen kann man es außerdem zum Hochstuhl, zur Kinderbank oder zum Kinderschreibtisch umbauen. Von Roba finden Sie bei baby-walz ganz verschiedene Systeme. Die Baby-Beistellbetten sind auf einer Seite mit Textil geschlossen, das sich mittels Reißverschluss öffnen lässt. So nutzen Sie es je nach Bedarf als geschlossenes Baby-Bett oder als offenes Beistellbett. Das „4-in-1“-Modell von Roba dient als Baby- und Anstellbett und lässt sich zudem zur Wiege und zur Kinderbank umwandeln. Außerdem hat Roba praktische Reisemodelle im Sortiment, die leicht im Gewicht und einfach zusammenzubauen sind. Ein Pinolino Beistellbett fürs Baby überzeugt durch klare Linien und seine stufenlose Höhenverstellbarkeit. Mit einem separat erhältlichen Seitenteil ist es zu einem herkömmlichen Babybett umbaubar.

Sämtliche Beistellbetten bei baby-walz entsprechen den allgemeinen Sicherheitsstandards und sind frei von gesundheitsschädlichen Stoffen. Je nach Modell können Sie praktisches Zubehör wie Nestchen, Matratzen und Betthimmel sowie die entsprechenden Ergänzungsteile für einen Umbau dazukaufen. So ist Ihr Baby gemütlich und geborgen gebettet und auch Sie profitieren von der Nähe zu Ihrem kleinen Liebling.