Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Kein Mindestbestellwert

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Treuepunkte +0
Entdecke auch:

Weiße Beistellbetten

Baby-Beistellbetten

(79 Artikel)
zurück
Seite 1 von 2
nächste

Topseller

Meine zuletzt angesehenen Artikel

Mehr anzeigen

Warum soll ich ein Beistellbett für mein Baby kaufen?

Da das Beistellbett am Bettgestell des Elternbetts befestigt wird, ist Dein Liebling stets nachts in Deiner Nähe. Es hört Deine Atmung und fühlt sich dabei geborgen. Auch für Dich ist es praktisch Dein Kleines direkt neben Dir zu haben. Du musst nachts nicht aufstehen, wenn Du stillen willst oder es weint. Du kannst es ganz einfach aus dem Bettchen neben Dir holen und zu Dir ins Bett legen. So hast Du es nachts bequemer und kannst während des Stillens weiter dösen. Ist Dein Liebling fertig mit trinken, kannst Du es ganz einfach wieder zurück in sein Bett legen, ohne aufzustehen.

Worauf soll ich beim Kauf eines Beistellbettes achten?

  • Material: Das Material sollte sehr stabil und frei von Schadstoffen sein. Modelle aus massivem Holz wie Buche, Erle oder Kiefer sind sehr stabil und somit sehr gut für Babys geeignet.
  • Verarbeitung: Achte darauf, dass es keine Ecken gibt, an denen Dein Liebling sich verletzen kann und auch, dass die Gitterstäbe nicht zu weit auseinander sind.
  • Höhenverstellbar: Nicht jedes Erwachsenenbett ist gleich hoch. Deswegen ist es wichtig, dass das Beistellbett höhenverstellbar ist, um es an Dein Bett perfekt anzupassen. Hier eigenen sich besonders gut die Modelle, die stufenlos höhenverstellbar sind.
  • Verwendungsdauer: Viele Modelle kannst Du bis zum 9. Lebensmonat Deines Kleines verwenden. Hier ist es wichtig, dass Dein Liebling stets genug Platz hat, sich nicht eingeengt fühlt und gut darin schlafen kann. Auch die Gewichtsangaben der Hersteller solltest Du stets beachten. Setzt man auf der vierten Seite ein Gitter ein, kann das Beistellbett auch als freistehendes Babybett verwendet werden.

Wie wird ein Beistellbett befestigt?

  • Betten mit Rahmen: Die meisten Beistellbetten werden mit Hilfe justierbarer Winkel, stabiler Sicherheitsgurte oder einfach mit Haken am Elternbett befestigt. Der mitgelieferten Aufbauanleitung kannst Du entnehmen, wie genau das Beistellbett sicher zu fixieren ist.
  • Boxspringbetten: Für Boxspringbetten gibt es besondere Beistellbetten. Dank der speziellen Gurtfixierung, die zwischen den beiden Matratzen des Elternbetts gespannt wird, wird es ohne Werkzeug am Bett fixiert.

Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.